Sängerinnen gestalten Maiandacht musikalisch
"Vergiss mein nicht"

Lokales
Kemnath
03.06.2015
1
0
Dass die Kemnather Sängerinnen auch kirchliche Lieder in ihrem Repertoire haben, stellten sie bei der letzten Maiandacht in der Stadtpfarrkirche unter Beweis.

Unter dem Motto "Maria, der vollendete Mensch" sangen Monika Fink und Sieglinde Wick "Über die Berge schallt Glöcklein, dein Gruß", "Patronin der Oberpfälzer", "Wenn ich ein Glöcklein wär" ("Ave Maria"), "Mutter, vergiss mein nicht" und "Nun, bevor wir heimwärts gehen, lasst uns niederknien vor dem Gnadenbilde". Roland Küffner begleitete die beiden Sängerinnen auf seinem Akkordeon. Zwischendurch betete Stadtpfarrer Konrad Amschl mit den Marienverehrern das Rosenkranzgesetz "Der dich, o Jungfrau, im Himmel gekrönt hat".

Vor dem eucharistischen Segen sangen alle "Meerstern, ich dich grüße". Mit Beifall bedankten sich die Gläubigen bei Monika Fink, Sieglinde Wick und Roland Küffner.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.