Schlossbergsiedlung dauerhaft trockenlegen

Schlossbergsiedlung dauerhaft trockenlegen (hl) Bagger und Baumaschinen der Firma Streber-Bau aus Wiesau sind derzeit im Einsatz, um den Kanal zur Entwässerung der Schlossbergsiedlung zu erneuern. Dieser besteht schon seit vielen Jahren und ist erneuerungsbedürftig. Zudem ist in diesem Kanal ein hoher Fremdwasseranteil festzustellen, der über einen separaten zweiten Kanal, dem Vorfluter, zugeführt wird. Rund 80 000 Euro kostet die Maßnahme. Sie soll, wenn es die Wetterverhältnisse zulassen, in etwa zwei
Lokales
Kemnath
25.11.2014
38
0
Bagger und Baumaschinen der Firma Streber-Bau aus Wiesau sind derzeit im Einsatz, um den Kanal zur Entwässerung der Schlossbergsiedlung zu erneuern. Dieser besteht schon seit vielen Jahren und ist erneuerungsbedürftig. Zudem ist in diesem Kanal ein hoher Fremdwasseranteil festzustellen, der über einen separaten zweiten Kanal, dem Vorfluter, zugeführt wird. Rund 80 000 Euro kostet die Maßnahme. Sie soll, wenn es die Wetterverhältnisse zulassen, in etwa zwei Wochen abgeschlossen sein. Bild: hl
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.