Schülerstreiche selbst nach 30 Jahren noch nicht vergessen

Schülerstreiche selbst nach 30 Jahren noch nicht vergessen (hl) 30 Jahre ist es her, dass die damaligen Schüler der 1. Klasse der Grundschule Waldeck, ihre Schultüte auspackten. 18 von den 24 ehemaligen Kameraden hatten sich nun zum Klassentreffen eingefunden. Auch die Lehrerinnen Angela Sonnek (vorne rechts), die sie in der 1. und 2. Klasse unterrichtet hatte, und Christine Schatz (4. Klasse; vorne, Zweite von links)) schauten vorbei. Dem bereits verstorbenen Mitschüler Erich Ritzmatzeck galt ein Geden
Lokales
Kemnath
26.09.2014
7
0
30 Jahre ist es her, dass die damaligen Schüler der 1. Klasse der Grundschule Waldeck, ihre Schultüte auspackten. 18 von den 24 ehemaligen Kameraden hatten sich nun zum Klassentreffen eingefunden. Auch die Lehrerinnen Angela Sonnek (vorne rechts), die sie in der 1. und 2. Klasse unterrichtet hatte, und Christine Schatz (4. Klasse; vorne, Zweite von links)) schauten vorbei. Dem bereits verstorbenen Mitschüler Erich Ritzmatzeck galt ein Gedenken. Nach einem gemeinsamen Essen frischten die Teilnehmer alte Erinnerungen auf. Einige hatten Bilder aus der Schulzeit mitgebracht, und manche Anekdoten und Schülerstreiche wurden zum Besten gegeben. So herrschte bald die richtige Stimmung, und die Zeit verging wie im Flug. Auch die Lehrerinnen freuten sich auf die Gespräche mit den ehemaligen Schützlingen. Die weiteste Anreise nahm eine Mitschülerin aus Wörth an der Isar auf sich. Die anderen leben alle in der näheren Umgebung. Das Treffen hatten Silvia Schultes, geborene Steiner (mittlere Reihe, Zweite von links), und Matthias Lorenz (vorne, Mitte) organisiert. Die Runde äußerte den Wunsch, mit dem nächsten Treffen nicht wieder so lange warten zu wollen. Bild: hl
Weitere Beiträge zu den Themen: Waldeck (2237)September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.