Senioren stimmen sich mit Maria Fick auf Fasching ein
Gaudi kennt kein Alter

Wenn Maria Fick im Seniorenheim in die Tasten ihres Keyboards haut, singen höchstens die Faschingsmuffel nicht mit. Bild: wew
Lokales
Kemnath
13.02.2015
7
0
Die Singstunden mit Maria Fick sind für die Bewohner des BRK-Seniorenheims "Haus Falkenstein" immer ein großes Vergnügen. Diesmal stand der Nachmittag ganz im Zeichen des bevorstehenden Faschingswochenendes. Maria Fick, Monika Späth und Angelika Wachenbrunner hatten für die Senioren Gebäck mitgebracht, das sich die lustige Gesellschaft zum Kaffee schmecken ließ.

Bekannte und beliebte Unterhaltungslieder, deren Texte den meisten Mitsängern auch ohne die ausgeteilten Texthefte altbekannt waren, bestimmten die folgende Singstunde. Sichtlich gut gelaunt stimmten die Senioren in die von Maria Fick an der Orgel gespielten Melodien ein. Die Einstimmung auf die närrischen Tage, die mit der großen Faschingsfeier am Rosenmontag und dem Auftritt des Fortschauer Carnelvalsclubs seinen Höhepunkt finden wird, war auf jeden Fall gelungen.

Den Sängerinnen um Maria Fick galt auch an diesem Nachmittag der Dank für die treue Begleitung seit vielen Jahren. Die gute Zusammenarbeit mit der Heimleitung und den Betreuungsassistentinnen des Hauses sichert so für die Bewohner wichtige Unterhaltungsangebote.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.