Spende für Ruine

Dankbar nahm Georg Wagner die Spendendose von Elisabeth Zintl entgegen. Auch zukünftig soll die Unterstützung weitergehen. Bild: hl
Lokales
Kemnath
02.06.2015
19
0
Alles hat mit der Buchvorstellung von Klaus Biedermann in den Hollerhöfen begonnen. Besitzerin Elisabeth Zintl hatte die Idee, eine Spendendose aufzustellen, um für die Restaurierung der gesamten Ruine auf dem Schlossberg den Heimat- und Kulturverein zu unterstützen. Der Inhalt soll natürlich auch für die Burgkapelle St. Ägidius eingesetzt werden. Die Dose wird also auch in Zukunft an der Rezeption des Hauses stehen, um Gäste und Besucher auf den Aufwand hinzuweisen, den es auch noch in Zukunft zu unterstützen gilt.

Zintl übergab nun den ersten Teil des Inhalts von 200 Euro an den HuK-Vorsitzenden Georg Wagner mit der Hoffnung und Zuversicht, dass es nicht das letzte Mal sein wird. Wagner bedankte sich für die großzügige Unterstützung. Er wies auch auf das Jahrhundertereignis in Waldeck hin. Am 24. und 25. Juni wird die Glocke für die Ägidius-Kapelle feierlich gegossen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.