Streik ist was für Städter

Lokales
Kemnath
08.05.2015
4
0

Kein Streik, nirgends: Die Eltern in der Region können aufatmen, der Betrieb in den kommunalen Kindergärten läuft auch am Montag normal - trotz Streikaufrufs der Gewerkschaften.

(wüw/luk) In den Landkreisen Tirschenreuth und Neustadt dürfte der Aufruf der Gewerkschaften bei den Beschäftigten kommunaler Kindergärten ungehört bleiben. Sehr zu Freude der Eltern läuft dort der Betrieb auch am geplanten ersten Streiktag am Montag normal. "Uns ist nichts von Streikplänen bekannt", sagt Emil Slany, der am Landratsamt in Tirschenreuth für die Kindergärten zuständig ist.

Auch die betroffenen Kommunen sehen dem Montag entspannt entgegen. Zum Streik aufgerufen sind Beschäftigte in Einrichtungen mit kommunalem Träger. Solche gibt es in den Altlandkreisen Kemnath und Eschenbach in Speinshart und Eschenbach sowie in Pullenreuth, Kemnath, Kulmain und Kastl. Einrichtungen mit kirchlichen und privaten Trägern sind vom laufenden Tarifkonflikt ohnehin nicht betroffen.

Und die Beschäftigten in kommunalen Einrichtungen scheinen das Streiken eher den Kollegen in den größeren Städten zu überlassen. So reagiert Elvira Brand beinahe überrascht auf die Anfrage nach einem Streik am Montag. "Bei uns wird sicher nicht gestreikt", sagt die Leiterin des Städtischen Kindergartens in Eschenbach. Auch Bürgermeister Albert Nickl ist sicher, dass in Speinshart der Betrieb normal läuft. "Bei uns gab es noch nie einen Streik."

Ruhig an der Streikfront bleibt es ebenfalls in der größten Einrichtung dieser Art im Landkreis Tirschenreuth und der Kemnather Kindertagesstätte "Li-La-Löhle" mit 205 Plätzen. Keine der 28 Beschäftigten habe sich deshalb bei ihr gemeldet, berichtet Leiterin Angelika Lober. Nach den Umbau- und Erweiterungsarbeiten habe sich darüber niemand Gedanken gemacht. "Nichts bekannt", verneint Geschäftsführer Reinhard Herr von der VG Kemnath die entsprechende Anfrage bezüglich des Kastler Kindergartens. Und im Kulmainer Kinderhaus Mobile? Auch hier weiß die Gemeinde von nichts.
Weitere Beiträge zu den Themen: Eschenbach (13379)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.