SVSW Kemnath mit Moral nach Schwarzenfeld

Lokales
Kemnath
14.11.2015
0
0
(seb) Mit einer starken Leistung sicherte sich der SVSW Kemnath gegen den SC Katzdorf drei enorm wichtige Punkte. Von Beginn an zeigte die Mannschaft um Kapitän Teufel die nötige Entschlossenheit und nutzte durch Chris Ferstl die Chancen konsequent aus. "Meine Mannschaft hat sich diesen Sieg verdient", meinte Trainer Markus Sebald. "Nach der langen Durststrecke fühlt sich der Dreier natürlich richtig gut an und war auch notwendig, um den Anschluss zu halten. Wichtig ist jetzt, bis zur Winterpause nachzulegen."

Beim 1. FC Schwarzenfeld (Samstag: 14 Uhr) wird das allerdings keine leichte Aufgabe für Kapitän Teufel und Co. Im Hinspiel setzte es eine deftige Abfuhr. Die Mannschaft von Coach Wolfgang Stier ließ den Schwarz-Weißen keine Chance und setzte sich mit 7:0 in Kemnath durch. Auch im weiteren Saisonverlauf konnte das Team oftmals überzeugen und spielt derzeit eine gute Rolle im Feld der Bezirksliga.

"Sicher fahren wir als Außenseiter nach Schwarzenfeld. Die Hinspielniederlage wurmt immer noch. Wir brennen darauf, es besser zu machen", sagt Sebald. "Mit dem Erfolgserlebnis gegen Katzdorf im Rücken werden wir alles versuchen, um Zählbares mit nach Kemnath zu bringen."
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.