Tobias Reiß berichtet beim Ortstermin, wie das Familienzentrum nach Kemnath kam
Kurz vor knapp noch zur Behörde

Lokales
Kemnath
07.03.2015
1
0
Erst vor vier Wochen ist die Entscheidung für Kemnath gefallen. Das berichtete Landtagsabgeordneter Tobias Reiß (CSU) am Freitag bei einem Besuch im Rathaus zur neuen Außenstelle des "Zentrums Bayern, Familie und Soziales". Er und Bürgermeister Werner Nickl hoffen, dass die Verlagerung in ein bis zwei Jahren vollzogen wird.

"Ich gehe davon aus, dass es im Amtsgerichtsgebäude keinen Leerstand geben wird", sagte Nickl. Sprich: Die Zweigstelle soll erst geschlossen werden, wenn die "Inbetriebnahme" der neuen Behörde bevorsteht. Reiß berichtete, dass sich seit Herbst 2014 die Pläne zur Schließung verdichtet hatten. Hierzu habe es mehrere Gesprächsrunden gegeben. "Wir haben auch geprüft, ob das Gebäude für die Stadt in Frage kommt", erläutert Nickl. Dabei habe sich gezeigt, dass es unmöglich gewesen wäre, alles dort unterzubringen. Für April sei geplant gewesen, dass die Immobilienverwaltung des Freistaats das Gebäude zum Verkauf ausschreibt.

Am 4. Februar, so Reiß, habe er Staatssekretär Albert Füracker die Situation geschildert, mit der Bitte zu prüfen, ob die Kommune als Standort für eine Behörde in Frage kommt. "Da war schon klar, dass Marktredwitz, Waldsassen und Windischeschenbach stark berücksichtigt werden." In den folgenden Wochen sei die Idee entstanden, dass eine Behörde mit 20 Mitarbeitern nach Kemnath kommen könnte - dieser Vorschlag hielt auch den Prüfungen durch Minister Markus Söder und Ministerpräsident Horst Seehofer stand.

In den nächsten Schritten, so Reiß, werde man auf ein Konzept warten, welche Arbeitsbereiche die neue Behörde übernehmen werde. Hier sei Staatsministerin Emilia Müller als Verantwortliche am Zug. Sie wird genauso wie Justizminister Winfried Bausback in naher Zukunft zum Ortstermin in Kemnath erwartet. Versprechen konnte Reiß bereits, dass sich die Justiz nicht komplett aus Kemnath zurückziehen werde: "Rechtspflegeamtstage werden in Kemnath weiterhin abgehalten, das wurde mir zugesagt."
Weitere Beiträge zu den Themen: Markus Söder (1507)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.