Waldvereins-Mitglieder erwandern sich Naturschönheiten rund um Waldeck
Unterwegs am Marterlweg

Die Wanderer stapften mit Armin Meßner (Dritter von links) sowie den HuK-Vorsitzenden Leonhard Zintl und Georg Wagner (Zweiter und Dritter von rechts) durch den Schnee. Bild: hl
Lokales
Kemnath
09.04.2015
1
0
Auch von auswärts kamen die Wanderer, um sich den Marterlweg anzusehen. Vom Alten Friedhof ging es für die OWV-Mitglieder durch den Schnee entlang der Stationen. Die Inschriften lasen die Wanderer laut vor.

Nach dem Mittagessen im Gasthaus Schrembs ging es über den Schlossberg und Pinzenhof zur Theresienkapelle. Irene Schleicher informierte über die Geschichte der Kapelle und die heilige Theresia. Nach der Besichtigung wanderten alle zum Ausgangspunkt zurück.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.