Wanderwart Georg Witt legt Jahresbilanz vor
Zu Fuß 3198 Kilometer

Georg Witt. Bild: jzk
Lokales
Kemnath
11.03.2015
12
0
Von zwölf Wanderungen im vergangenen Jahr berichtete Wanderwart Georg Witt in der Jahreshauptversammlung des Fichtelgebirgsvereins (wir berichteten). Diese gliederten sich auf in neun Halbtagestouren, eine Ganztageswanderung, eine Radwanderung und einen mehrtägigen Ausflug.

Die Aktionen, an denen insgesamt 292 Personen teilnahmen, umfassten eine Gesamtstrecke von 130 Kilometern. Dabei kamen 3198 Mann-Kilometern zusammen. "Im Vergleich zum Vorjahr sind wir 20 Kilometer weiter gewandert", freute sich Witt. Weitere Höhepunkte waren der Besuch des Geschichtsparks Bärnau mit der Wanderung an der deutsch-tschechischen Grenze, der Jahresausflug nach Mittersill und der Besuch des Truppenübungsplatzes Grafenwöhr. Diesen hatte Vorsitzender Wolfgang Heser organisiert.

Großes Lob erhielt Witt erneut für sein selbst angelegtes Wander-Fotobuch. Für den geplanten Jahresausflug vom 18. bis 20. September nach Bad Schandau im Elbsandsteingebirge legte er eine Teilnehmerliste aus. Dazu die Zahl der Plätze begrenzt werden müsse, sollten sich Interessierte baldmöglichst anmelden, empfahl er.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.