Workshop von Realschülern mit Sozialpädagoginnen
Liebe und Partnerschaft

Als Dankeschön für den Workshop sammelten die Achtklässler für die Beratungsstelle und übergaben einen ansehnlichen Betrag an Susanne Schuster, Ramona Ebneth-Aufschläger und Pia Winter (von links). Bild: jzk
Lokales
Kemnath
20.04.2015
41
0
Mit Fragen zu "Liebe, Freundschaft und Partnerschaft beschäftigten sich die Schüler in den sieben achten Klassen der Realschule. Zur Vertiefung dieses Themas hatten die beiden Religionslehrerin Simone Sieber und Julia Emmerling die Sozialpädagoginnen Pia Winter, Susanne Schuster rund Ramona Ebneth-Aufschläger von der Katholischen Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen in Weiden (Caritas) eingeladen.

In einem dreistündigen Workshop wurden in jeder der acht Klassen fachliche und persönliche Fragen beantwortet und eifrig diskutiert. Bei der Plakataktion "Dem Leben auf der Spur" stellten die Jugendlichen den Zyklus des Lebens von der Geburt bis zur Geschlechtsreife, zur Beziehungsphase, Zeugung, Befruchtung, Schwangerschaft und Geburt bis zur Entwicklung zur Frau oder zum Mann anschaulich dar. "Wir wollen Wissen und Sprachkompetenz vermitteln" erklärte Pia Winter.

Ein weiteres Ziel war die Wertevermittlung. In Kleingruppen gingen die erfahrenen Expertinnen ganz gezielt auf brisante Fragen ein. Die Achtklässler hatten drei Wochen vor Beginn des Workshops einen anonymisierten Fragebogen ausgefüllt.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.