"Zentrum Bayern, Familie und Soziales" siedelt sich in Kemnath an
Jubel in Kemnath

Dem Amtsgerichtsgebäude in Kemnath steht wohl ein Namenswechsel bevor. Demnächst wird es wohl keine Außenstelle des Tirschenreuther Gerichts, sondern das "Zentrum Bayern, Familie und Soziales" beherbergen. Bild: stg
Politik
Kemnath
04.03.2015
94
0

Kemnath stand auf keiner Rechnung. Umso größer ist die Freude, dass auch die frühere Kreisstadt von der Behördenverlagerung profitiert: Das "Zentrum Bayern, Familie und Soziales" kommt mit 20 Mitarbeitern. Dafür verlässt eine andere Stelle die Stadt.

Ein Domizil für die neue Behörde ist gefunden - das Amtsgerichtsgebäude direkt am Stadtplatz. Dies hat wohl für die Zweigstelle des Amtsgerichtes Tirschenreuth Konsequenzen - sie dürfte endgültig abgewickelt werden. Eine definitive Entscheidung sei aber noch nicht gefallen, sagte Landtagsabgeordneter Tobias Reiß am Mittwoch auf NT-Anfrage. Geplant sei auf jeden Fall, dass sich die Staatsminister Emilia Müller (Arbeit und Soziales, Familie und Integration) sowie Winfried Bausback (Justiz) die Situation vor Ort anschauen. Dann könnte auch feststehen, welche Aufgabe das neue Amt in Kemnath übernimmt. Bislang ist das noch unklar.

"Unserer Stadt kann nicht Besseres passieren"

Dies kann die Freude von Bürgermeister Werner Nickl nicht trüben: "Unserer Stadt kann nicht Besseres passieren." Dass sich das Amt in der Stadtmitte ansiedelt, tue der Kommune gut. Die Behörde passe zur Stadt, die Wert auf Familienfreundlichkeit lege. Die Gerichts-Schließung stehe seit Jahren im Raum. Nun sei eine mehr als adäquate Kompensation erreicht. Nickl dankte Reiß für sein "beharrliches Drängen" in den vergangenen Wochen. Auch Jutta Deiml gewinnt der Behördenverlagerung viel Positives ab. "Wenn so ein familienbetonter Bereich nach Kemnath kommt, dann kann das nur von Vorteil sein", findet die städtische Familienbeauftragte und Kinderschutzbund-Vorsitzende. Die Präsenz des Zentrums könne zudem Impulse für weitere Schritte zur Familienfreundlichkeit im Ort geben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.