Fußball
Erbendorfer Fußballer fegen Ebnather im Endspiel mit 5:0 vom Spielfeld

Sport
Kemnath
03.02.2016
6
0
Am Ende stand die Mannschaft vom TSV Erbendorf (gelbe Trikots) ganz oben beim Hallenfußball-Turnier des SVSW Kemnath. Im Endspiel des inzwischen 23. Wettbewerbs setzten sich die Steinwaldstädter mit 5:0 gegen die Ebnather (schwarze Trikots) durch. Die Verantwortlichen hatten wieder ein starkes Teilnehmerfeld zusammengestellt. In Gruppe A spielten SVSW Kemnath I, ASV Haidenaab, DJK Neuhaus und DJK Ebnath. In der Gruppe B trafen der SV Kulmain, TSV Erbendorf, S04 Marktredwitz und TSV Reuth aufeinander. Die Spiele dauerten jeweils zweimal 8 Minuten, das Finale ging schließlich über zweimal 10 Minuten. In Gruppe A setzte sich Ebnath mit zwei Siegen und einem Unentschieden vor Haidenaab, Kemnath und Neuhaus durch. Ebenso zwei Siege und ein Unentschieden verbuchten die Erbendorfer in der Gruppe B für sich, es folgten Reuth, Kulmain und Marktredwitz. Im Spiel um Platz 7 besiegte Marktredwitz Neuhaus mit 7:1. Den fünften Platz holten sich die Gastgeber mit einem 6:4-Sieg nach Siebenmeterschießen gegen Kulmain. Der TSV Reuth sicherte sich durch einen 9:8-Sieg nach Siebenmeterschießen Platz drei vor Haidenaab.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.