Jahreshauptversammlung des SVSW Kemnath
Werben um Ehrenamtliche

Wolfgang Weber. Bild: stg
Sport
Kemnath
09.04.2016
8
0

Der SVSW Kemnath präsentiert sich bei der Jahreshauptversammlung als gut aufgestellter Verein. Vorsitzender Wolfgang Weber will ihn mit neuen Kräften auch für die Zukunft rüsten.

Die im abgelaufenen Vereinsjahr begonnene Offensive um ehrenamtliche Helfer werde sich bis ins nächste erstrecken. "Wir werben dabei in der Bevölkerung um zusätzliche Funktionäre, Übungsleiter, Projektmitarbeiter oder Nachwuchs für den SVSW", erklärte der Vorsitzende.

Er zog in der Jahreshauptversammlung im Sportheim eine positive Bilanz. Bei der Vorbereitung seines Rechenschaftsberichts sei ihm wieder bewusst geworden, dass viele Themen fester Bestandteil im Jahreskalender seien. Dazu habe es ein halbes Dutzend Ereignisse gegeben, die ein Vereinsjahr zu einem besonderen machten.

Zu den Serienterminen gehörten neun Vorstandstreffen sowie Sitzungen zur Vorbereitung des Kinderfaschings und der Theaterbewirtung. Insgesamt sei 33 SVSW-Jubilaren zum Geburtstag gratuliert worden. Weitere Aktionen waren zum dritten Mal die Organisation eines Lauftreffs, eine Initiative im Zuge von Lauf10, die Teilnahme am Fronleichnamszug und am Volkstrauertag mit Fahnenabordnung, am Neujahrsempfang der Stadt und an Versammlungen des Stadtverbands sowie der Besuch verschiedener Feste. Dazu kamen unter anderem die Organisation des SVSW-Sommerfests für alle ehrenamtlichen Funktionäre und Gönner des Junior-Nikolaus-Hallencups für F- bis C- Junioren.

"Es gab aber auch Themen, die in einem Vereinsjahr den Unterschied machen", meinte Weber und erinnerte an die Hochzeit von Turnen-Übungsleiter Volkmar Legath, den Ehrenabend für über 40 langjährige Mitglieder und Ehrenmitglieder, Beteiligung an der Kampagne "Fairtrade Stadt Kemnath" sowie die Meisterschaft, verbunden mit dem Aufstieg in die Bezirksliga Nord.

Mit Blick auf 2016 teilte Weber mit, dass der SVSW am 2. Juli beim "Hot KEM Summer" unter dem Solar-Carport der Firma Siemens den Ausschank übernehmen wird. Die Vorbereitungen dazu liefen an, der Verein werde ein Großaufgebot an Helfern stellen. Ein weiteres Thema betrifft die Sanierung beziehungsweise den Umbau des Kabinen- und Funktionstrakts des Sportheims. "Die Vorstandschaft ist mit voller Überzeugung und vollem Eifer dabei, denn wer sich mit dem Thema intensiv auseinandersetzt, der wird erkennen, dass sich bei den Kabinen und eventuell auch bei Kursräumen etwas tun muss."(Bericht folgt).
Weitere Beiträge zu den Themen: Jahreshauptversammlung (965)SVSW Kemnath (51)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.