Pauken für Haltung
Esther Späth-Schöcklmann und Dorit Märkl neue Übungsleiterinnen beim SVSW Kemnath

SVSW-Vorsitzender Wolfgang Weber (links) und die Leiterin der Turnsparte, Isolde Schneider, sind froh, mit Dorit Märkl und Esther Späth-Schöcklmann (von rechts) zwei neue Übungsleiterinnen in ihren Reihen zu haben. Bild: hfz
Sport
Kemnath
17.12.2015
148
0

Über 100 Angebote umfasst das aktuelle Programm des SVSW-Gesundheitsclubs. Entsprechend groß ist der personelle Aufwand, um die Termine für die Bereiche Fitness, Tanz, Entspannung, Yoga, Pilates, Qi Gong, Meditation sowie Prävention zu stemmen. Für Entlastung sorgt nun auch eine der Organisatorinnen.

Mit Esther Späth-Schöcklmann, die sich jährlich mit Spartenleiterin Isolde Schneider und Uschi Prechtl um das Gesundheitsprogramm kümmert, sowie Dorit Märkl verfügt der SVSW Kemnath über zwei neue Übungsleiter für das Modul "Haltung und Bewegung". Beide haben neben ihrer Ausbildung vor zwei Jahren zum Übungsleiter B in der Prävention und dem Modul "Herz Kreislauf" nochmals die Schulbank gedrückt.

Die Ausbildung enthielt 30 Unterrichtseinheiten mit abschließender Prüfung, die beide mit sehr gutem Erfolg abgeschlossen haben. Die komplette Ausbildung zum Übungsleiter B umfasste 120 Unterrichtseinheiten, die neben Beruf und Familie gestemmt werden mussten. "Das ist nicht immer so einfach", meint Esther Späth-Schöcklmann zurückblickend. Damit zählt die Turnersparte sieben Trainer mit dieser Ausbildung. "Nicht viele Vereine haben das Glück auf so einen großen Trainerkader im Gesundheitssport aus den eigenen Reihen zurückgreifen zu können", freut sich Vorsitzender Wolfgang Weber.
Weitere Beiträge zu den Themen: SVSW Kemnath (51)Wolfgang Weber (7)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.