Persönlicher Rekord Grundstein für Erfolg
Kegler Georg Haagen führt „Zweite“ von Gut Holz Löschwitz zum Sieg

Sport
Kemnath
16.12.2015
27
0

Löschwitz. Mit je zwei Siegen und Niederlagen starteten die Gut-Holz-Kegelmannschaften in die Rückrunde. Den Herren II gelang ein 4:2-Heimsieg über den WB Altenstadt. Georg Haagen eröffnete mit Tagesbestleistung von 499 Holz und persönlichem Rekord die Partie. Roland König (481) nahm seinen Gegner gleich 138 Holz und den zweiten Teampunkt ab. Alexander Kastner (471) und Schlusskegler Hans-Jürgen Pöll (454) gingen zwar als Verlierer aus der Bahn, doch der deutliche Vorsprung beim Endergebnis von 1905:1757 Holz reichte zum sicheren Sieg.

Die erste Damenmannschaft setzte sich zu Hause gegen den SK Hahnbach mit 5:1 Punkten relativ deutlich durch. Knapp war es jedoch großteils in den direkten Vergleichen, die Maria Kuschel (463) mit einem ersten aber einzigen Punktverlust eröffnete. Lisa Seidl (490), die Tagesbeste Gudrun Kastner (523) und Schlusskeglerin Claudia Braunreuther (480) entschieden ihre Spiele zum Teil nur knapp für sich. Am Ende hieß es 1956:1906 Holz für die Löschwitzerinnen.

Punktlose Damen


Die zweite Damenmannschaft unterlag beim Spitzenreiter SKC Neuenhammer glatt mit 0:6 Punkten (1796:1908 Holz). Weder Anette Weiß und Waltraud Merkl (455) noch Andrea Müller (464) sowie Norma Trassl (467) punkten.

Die erste Herrenmannschaft kam vom SV Grafenwöhr II mit einer 2:4-Punkteniederlage nach Hause. Schlecht lief es in der ersten Spielhälfte für Andreas Schindler (516) und Georg Haagen (455), die deutlich das Nachsehen hatten. Die Aufholjagd von Andreas Braunreuther mit Teambestleistung von 542 Holz und Schlusskegler Christian Kastner (521) war jedoch bei der 2034:2089-Niederlage vergeblich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Alexander Kastner (1)Norma Trassl (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.