Tischtennis-Abteilung des SVSW Kemnath feiert mindestens zwei Meisterschaften
Sensationelle Saison

Tischtennis-Spartenleiter Edgar Bittner. Bild: stg
Sport
Kemnath
12.04.2016
11
0

Zweimal Meister - mit dieser positiven Nachricht wartete Tischtennis-Spartenleiter Edgar Bittner in der Jahreshauptversammlung des SVSW auf. In der bereits abgelaufenen Spielzeit der 3. Bezirksliga hat die Damen I mit Mannschaftsführerin Birgit Brunner nach einer, so Bittner, "sensationellen Vor- und Rückrunde" die Meisterschaft und den Aufstieg in die 2. Bezirksliga perfekt gemacht. Sieben Siegen und zwei Unentschieden steht nur eine Niederlage gegenüber.

"Auch bei unserer zweiten Herren-Mannschaft kam es zu einer Sensation", berichtete Bittner. Im letzten Spiel gegen Waldershof gelang der Truppe um Mannschaftsführer Paul Scherer ein 9:3-Sieg. Dieser Sieg bedeutete zugleich die Meisterschaft mit 22:6 Punkten in der 2. Kreisliga sowie ein Platz in der 1. Kreisliga. "Die Mischung von Jungen und erfahrenen Spielern hat sich sehr bezahlt gemacht", bilanzierte der Abteilungsleiter.

Gut schlug sich ebenfalls die Damenmannschaft um Regina Högl. In der 1. Kreisliga liegt sie aktuell auf dem 5. Tabellenplatz. Für die 1. Herrenmannschaft hatte die 3. Bezirksliga Nord gut begonnen. Nach der Vorrunde belegte sie Tabellenplatz sechs - eine hervorragende Ausgangsbasis für die Rückrunde. "Leider war der Start in die Rückrunde verhalten", blickte Bittner zurück. Immerhin sei der Klassenerhalt vorzeitig gesichert worden. Auch die Herren III um Mannschaftsführer Otto Merkl kämpften in der 3. Kreisliga wieder ganz vorne mit. Die Chance auf die Meisterschaft sei sehr groß.

Der Redner erinnerte auch an die Kreiseinzelmeisterschaft der Mädchen und Jungen im Oktober 2015 in der Mehrzweckhalle. Im Januar sei dort die Tischtennis-Stadtmeisterschaft ausgetragen worden. Nach vielen spannenden Spielen stand folgendes Endergebnis fest: Stadtmeister bei den Damen wurde Birgit Brunner, bei den Herren Markus Zapf. Die Doppel-Stadtmeisterschaft sicherten sich Florian Spies und Andreas Schindler.
Weitere Beiträge zu den Themen: 2. Bezirksliga (2)Spartenleiter Edgar Bittner (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.