Achtklässler der Realschule besichtigen Volkssternwarte
Augen zum Himmel

Sehr beeindruckt waren die Achtklässler der Realschule Kemnath von der Tirschenreuther Volkssternwarte. Unter sternenklarem Himmel erläuterte ihnen Peter Postler die Sternbilder. Bild: jzk
Vermischtes
Kemnath
29.02.2016
26
0

Einen Blick in die Weite des Weltraums warfen die Schüler der Klasse 8a/b des mathematisch-naturwissenschaftlichen Zweiges des Realschule. Zur Vertiefung des Themengebietes Astronomie unternahmen sie mit den Physik-Lehrkräften Kerstin Sommer, Ralf Bäuml und Susanne Heining eine Studienfahrt zur Volkssternwarte in Tirschenreuth. Dort übernahm Peter Postler die zweistündige Führung.

"Wir haben eines der größten öffentlich zugänglichen Teleskope Bayerns" erklärte er. Es ist eineinhalb Tonnen schwer und hat einen Spiegeldurchmesser von 60 Zentimetern sowie eine Brennweite von sechs Metern. Durch das Teleskop konnten die Jugendlichen gleich den Stern Sirius betrachten. Im Inforaum erläuterte Postler die Sternbilder, die zurzeit am Himmel zu beobachten sind. Anhand von Simulationen erklärte er die Dimensionen vom Atom bis zum Universum, die Größenordnung unserer Sonne im Vergleich zu anderen Sternen, den Aufbau des Sonnensystems und einzelne Planeten. In einem zweiten Durchgang erfasste das Teleskop den Orion-Nebel.
Weitere Beiträge zu den Themen: Peter Postler (1)Teleskop (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.