Aktion "Plant for the Planet"
Mittelschüler mischen mit Pflanzaktion das Herrenhölzl auf

Vermischtes
Kemnath
09.06.2016
15
0

Die Aktion "Plant for the Planet" an der Grund- und Mittelschule geht weiter. "Sie soll Bewusstsein für globale Gerechtigkeit und den Klimawandel schaffen", erklärt Lehrerin Heidrun Schelzke-Deubzer. Mit der M8b und M8c sowie den Klassenlehrerinnen Cornelia Schieder und Eva Raps war sie zu einer Pflanzaktion in das Herrenhölzl gekommen. Beim Ludererweiher hatte Stadtförster Klaus Ferber (rechts) dafür Winterlinden, Bergahorn und Weißtannen vorbereitet. Er erklärte den Buben und Mädchen, was sie beachten mussten. "Wir wollen keine anfälligen Monokulturen mehr", betonte Ferber. Diese seien sehr anfällig gegen Käfer, Sturm und Schneebruch. Viel besser sei ein stabiler Laub-Mischwald mit klimatoleranten Bäumen. Über 100 Bäumchen setzten die Buben und Mädchen an diesem Vormittag. Nach der Pflanzaktion genossen sie die von Bürgermeister Werner Nickl spendierte Brotzeit. Schon bei der letzten großen Pflanzaktion im Vorjahr hatte Heidrun Schelzke-Deubzer vorgeschlagen, als langfristiges Projekt im Herrenhölzl einen Schulwald zu schaffen. Die Schule solle die Betreuung übernehmen. Stadtförster Klaus Ferber erklärte sich spontan bereit, die fachliche Betreuung zu übernehmen. Bild: jzk

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.