Amtseinführung für Konrektor Jürgen Bayer
Fahrt zur Schule eine Freude

Bei seiner Amtseinführung nahm der neue Konrektor Jürgen Bayer (Zweiter von links) die guten Wünsche von Schulamtsdirektor Rudi Kunz, Bürgermeister Günter Kopp, Rektorin Christine Wiesend und Bürgermeister Josef Etterer (von rechts) entgegen. Bild: jzk
Vermischtes
Kemnath
21.10.2016
74
0

Ruhig, zuverlässig, gelassen und innovativ - diese Eigenschaften schreibt Christine Wiesend ihren neuen Stellvertreter zu. Bei der Amtseinführung sind das nicht die einzigen Vorschusslorbeeren für Konrektor Jürgen Bayer.

Schulamtsdirektor Rudi Kraus bestätigte dem "Neuen" an der Grund- und Mittelschule, dass er mit seiner Chefin ein gutes Duo bildet. Die größte Volksschule im Schulamtsbezirk Tirschenreuth habe einen sehr guten Ruf. Stellvertretender Landrat Günter Kopp freute sich bei der offiziellen Amtseinführung im Mehrzweckraum der Grundschule über den jungen, dynamischen Lehrer. Dem Nachfolger von Anton Waldmann wünschte er viel Freude, Kraft und Ausdauer beim Unterrichten der Schüler, die er auf das Leben vorbereiten müsse. Als Buchgeschenk überreichte er Bayer die "Sagen aus dem Steinwald".

"Sie haben eine besonders wichtige Aufgabe bei der Zusammenarbeit zwischen den Lehrkräften mit der Schulleitung, den Schülern, den Eltern und dem Schulamt", bestätigte ihm Josef Etterer, der Vorgänger von Christine Wiesend. Er war überzeugt, dass Bayer ein engagiertes sowie kooperatives Kollegium und ein Arbeitsklima vorfindet, in dem er seinen Auftrag, Wissen zu vermitteln und Lernbegleiter zu sein, gut erfüllen könne.

Im Namen der Pädagogen überreichte Sonja Kraus dem neuen Konrektor ein Geschenk. Dieser dankte für die herzliche Aufnahme. "Ihr habt mir den Start leicht gemacht", betonte er. "Ich fahre jeden Tag mit Freude nach Kemnath in die Schule." Die musikalische Gestaltung der kleinen Feier hatten Cornelia Schieder und Christian Beck übernommen. Nach dem offiziellen Teil lud Bayer die Kollegen und Ehrengäste zu einem Imbiss ein.

Zur PersonJürgen Bayer ist im Schuljahr 2016/17 Leiter der Klasse M 9b. Der 38-Jährige ist verheiratet und wohnt in Neustadt an der Waldnaab. Nach dem Abitur am dortigen Gymnasium und zehnmonatiger Bundeswehrzeit studierte er Pädagogik an der Universität Regensburg. Zwei Jahre lang arbeitete er als Diplompädagoge halbtags in der Erwachsenenbildung. Nebenbei absolvierte er sein Studium für Lehramt an Hauptschulen, das er 2007 mit dem ersten Staatsexamen abschloss. Nach Einsätzen in Pleystein und Weiden kam er 2009 an die Mittelschule Tirschenreuth. Dort unterrichtete er in den neunten und zehnten Klassen. Ebenso engagiert er sich im Arbeitskreis Schule-Wirtschaft. (jzk)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.