Aschenkreuz in Waldeck

Vermischtes
Kemnath
12.02.2016
45
0

Waldeck. In drei Abschnitten legte Pfarrer Heribert Stretz am Mittwoch den Gläubigen das Aschenkreuz auf. Im Kindergarten waren zunächst die Kleinsten dran. Auch die Eltern-Kind-Gruppe war zur Andacht gekommen: "Alles vergeht, Gottes Liebe bleibt", sagte Stretz. Kindergartenleiterin Sabine Wende verglich die Fastenzeit mit einem Frühjahrsputz. Die Kinder formten aus bunten Papierstreifen auf schwarzem Tuch einen Regenbogen.

Nachmittags kamen dann die Schulkinder in die Pfarrkirche. Der Arbeitskreis Familiengottesdienst gestaltet für sie eine Andacht, bei der die Kinder dann das Aschenkreuz aufgezeichnet bekamen. Beim Gottesdienst am Abend durften die Erwachsenen vortreten, um sich das Aschenkreuz aufzeichnen zu lassen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.