Aufs erste Starkbierfest
Bierprobe gelungen

Vermischtes
Kemnath
25.02.2016
10
0

Das Starkbierfest am 11. März rückt näher, das wichtigste für die Premiere ist erledigt: Das Bier ist eingebraut. Zur Probe hatten Werner Rodler von der Stadtkapelle (von rechts) und Wirt Armin Schinner geladen. "Es gibt zwei Biersorten", erklärte Braumeister Johannes Ponnath (Zweiter von rechts), "ein Bockbier von der Brauerei Mönchshof mit 16 Prozent Stammwürze und unser Klosterer Festmärzen mit 13 Prozent. "Ich hoffe, dass das Fest kein einmaliges Ereignis bleibt" sagte Bürgermeister Werner Nickl (links). Nach seinem "Ozapft is" freuten sich alle auf den ersten Schluck und die Brotzeit dazu. Am Freitag, 11. März, geht es mit um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle los. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Für Musik sorgen die Jugendblaskapelle, die Stadtkapelle und anschließend der Horrido-Express. In der Schnaps- und Cocktailbar sorgt DJ Hordhocker für Musik. Karten für 4 Euro gibt es beim Reisecenter Märkl sowie bei der Raiffeisenbank in Erbendorf oder unter stadtkapelle-kemnath.de. Tische können ebenfalls dort reserviert werden. Wer in Tracht erscheint, erhält eine Überraschung.

Weitere Beiträge zu den Themen: Starkbierfest (56)Stadtkapelle (18)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.