Auftaktz zum 67. Wiesenfest in Kemnath
Bierkönigin zapft an

Wie die Autoscooter warten auch die anderen Fahrgeschäfte ab heute Abend auf Gäste. Neben den Klassikern bietet das Wiesenfest die nächsten Tage auch neue Attraktionen. Bild: stg
Vermischtes
Kemnath
11.08.2016
80
0

In Kemnath ist ab heute, Donnerstag, Wiesenfest-Zeit. Zum 67. Mal ist die Traditionsveranstaltung Magnet für Besucher aus der gesamten Region. Los geht es um 19 Uhr am Stadtplatz mit den Kemnather Böllerschützen sowie einem Standkonzert der Stadtkapelle. Anschließend setzt sich der Zug, begleitet von der Kemnather Stadtwache, in Richtung Festplatz in Bewegung. Im Zelt zapft dann die Bayerische Bierkönigin Sabine-Anna Ullrich das erste Fass an. Für Musik sorgt den ganzen Abend die Stadtkapelle.

Neben allerlei Speisen und Getränken sowie Schaustellern ist an allen Tagen für verschiedene musikalische Darbietungen gesorgt - von der Gruppe "Die Störzelbacher" am Freitagabend über die Pressather Musikanten am Samstagabend und der Band "Partyfieber" am Sonntagabend bis hin zu den Weinwallfahrern am Montagnachmittag (Mariä Himmelfahrt), den "Oberpfälzer Musikanten" am Montagabend und der "Pirker Blechmusi" am Dienstagabend. Bei den Schaustellern können sich die Besucher auf Neues und Bekanntes freuen. Neben dem "Magic-Jumper" und "X-Flight" bieten unter anderem ein Labyrinth und die "Bayernwippe" Vergnügen und Nervenkitzel.

Frühschoppen mit Füracker


Zum Politischen Frühschoppen am Sonntagvormittag heißt die CSU Staatssekretär Albert Füracker vom Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat zum Gespräch willkommen. Frühschoppen ohne Politik gibt es am Montag (Mariä Himmelfahrt). Sowohl am Sonntag als auch am Montag wird zudem ein reichhaltiger Mittagstisch angeboten. Am Montagabend wechseln bei einer große Verlosung wertvolle Preise den Besitzer. Lose gibt es von heute bis Montag zu jeder Maß kostenlos dazu. Fest merken sollten sich die Familien den Dienstag, 16. August. Ab 13 Uhr startet der Kindernachmittag mit ermäßigten Preisen.

Zu Ende geht die "Kemnather Wiesn" traditionell mit einem Feuerwerk am Dienstag. Für ein vielfältiges Angebot an Speisen und Getränken sorgen Festwirt Armin Schinner, die Klosterbrauerei Kemnath und das Landgasthaus Busch. Nicht fehlen dürfen weitere kulinarische Angebote wie beispielsweise Fischspezialitäten.

Jeweils ab 19 Uhr bietet der Schützenverein Hubertus Kastl das traditionelle "Wiesn-Schießen" an. Täglich erhalten die besten Schützen Preise.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.