Ausflug der Senioren
Zu Besuch im Kloster Weltenburg

Vermischtes
Kemnath
22.06.2016
25
0

Zu einer Tagesfahrt an die Donau begrüßte Seniorenbeauftragter Franz Schwemmer 54 Senioren. Bei warmem Sommerwetter konnten die Ausflügler den Ausflug nach Kelheim und zum Kloster Weltenburg richtig genießen. Das Mittagessen beim Prösslbräu auf dem Adlersberg schmeckte allen prima.

Schon von weitem war die Befreiungshalle auf dem Michelsberg bei Kelheim zu sehen. Die meisten stiegen die 84 Stufen zu dem imposanten Rundbau hoch, einige benutzten den Aufzug. Alle waren von den hohen Strebpfeilern der Außenfassade mit den 18 Kolossalstuten sehr beeindruckt.

Ein besonderes Erlebnis war die 45-minütige Fahrt mit dem Fahrgastschiff von Kelheim durch den Donaudurchbruch zur Benediktinerabtei Weltenburg. Nach der gemütlichen Brotzeit im schattigen Klostergarten blieb noch genügend Zeit für die Besichtigung der Klosterkirche St. Georg. Am Anfang des 18. Jahrhunderts war sie von den Gebrüdern Asam im Stile des Spätbarocks prachtvoll ausgestattet worden. Einige erholten sich inzwischen im Biergarten und genossen das süffige dunkle Bier aus der ältesten Klosterbrauerei der Welt. Gerade noch rechtzeitig vor dem Gewitter erreichten die Ausflügler den Bus auf dem Parkplatz.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kloster Weltenburg (3)Befreiungshalle (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.