Besitzerin lobt 200 Euro Belohnung aus
Sachbeschädigungen am Kemnather Stadtplatz

Symbolbild: dpa
Vermischtes
Kemnath
08.02.2016
742
0
Mehrere Sachbeschädigungen ereigneten sich im Bereich des Kemnather Stadtplatzes im Zeitraum von Sonntag, 7. Februar 23 Uhr bis Montag, 8. Februar, 6.30 Uhr.

Bislang unbekannte Täter hatten es vor allem auf eine größere Betonfigur, die Nachbildung eines Labradorhundes, welche im Eingangsbereich eines Hundefriseurgeschäfts aufgestellt war, abgesehen. Wie die Polizei mitteilt, rissen die Vandalen die Figur vom Sockel und warfen sie auf den Gehsteig, so dass sie zerbrach. Zudem wurde ein an der Hausfassade angeschraubtes Blechbild eines Hundes verbogen.

Der Schaden an den Figuren beträgt laut Angaben der Inhaberin circa 1025 Euro, weshalb sie für sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung des oder der Täter führen, eine Belohnung in Höhe von 200 Euro auslobt.

Aufgrund der Tatortnähe dürften der oder die Randalierer auch für weitere Beschädigungen im Bereich des Stadtplatzes verantwortlich sein. Vor einem Schuhgeschäft wurde ein Pflanzkübel zerbrochen worden und am Rathausplatz/Stadtplatz rissen die unbekannten Täter Parkhinweisschilder heraus und verteilten diese am Stadtplatz.

Zeugen, die im genannten Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, möchten sich mit der Polizeiinspektion Kemnath unter der Telefonnummer 09642-92030 in Verbindung setzen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.