Biber verstärkt Damm mit Maishalmen
Meister Bockert baut ein Haus

Ein Biber wollte nur seinen Damm verstärken und staute damit das Wasser des Baches auf. Bild: mor
Vermischtes
Kemnath
10.09.2016
14
0

Gmünd. Mais ist nicht nur eine gute Futterpflanze, sondern auch ein hervorragendes Baumaterial. Das dachte sich wohl Meister Bockert, als er zur Verstärkung seines Damms die Maishalme im angrenzenden Feld erntete.

Bei Gmünd, gegenüber dem TSV-Sportplatz, ist ein beeindruckender Biberdamm zu sehen. Indem der Biber den kleinen Bach anstaute, setzte das Tier den Maisacker zum Teil unter Wasser. Dem Landwirt verwässerte er damit die bald bevorstehende Ernte.

Kurios ist außerdem, dass der Bau sozusagen unter jagdlicher Aufsicht vonstatten ging. Seinen Hochsitz kann der Jagdpächter momentan allerdings nur mit den Gummistiefeln erreichen. Einer aufgestellten Biberfalle ging der fleißige Nager bislang ebenfalls geschickt aus dem Weg.
Weitere Beiträge zu den Themen: Biber (29)Maisacker (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.