„Der Revisor“ kommt
Landestheater Oberpfalz zeigt Komödie in Burgruine

HuK-Vorsitzender Georg Wagner (links) und sein Stellvertreter Leonhard Zintl präsentieren das Ankündigungsplakat für die Vorstellungen des Landestheaters Oberpfalz. Bild: hl
Vermischtes
Kemnath
21.12.2015
107
0

Waldeck. Wer noch ein Weihnachtsgeschenk sucht, für den hat der Heimat- und Kulturverein (HuK) Waldeck die Lösung. Nach einer Pause in diesem Jahr wegen des Glockengusses und der Einweihung der Ägidius-Kapelle auf dem Schlossberg wird 2016 in der Burgruine wieder Theater gespielt. Das Landestheater Oberpfalz führt am 21. und 22. Juli die klassische Komödie "Der Revisor" von Nikolai Gogol auf.

Durch einen widerrechtlich geöffneten Brief erfahren die Honoratioren einer Provinzstadt, dass inkognito ein staatlicher Kontrolleur aus der Hauptstadt zu ihnen kommt. Sofort bricht Unruhe unter den korrupten Würdenträgern aus, denn jeder von ihnen fürchtete sich vor der Überprüfung der Amtsgeschäfte.

Alle sind sich sicher, dass es bei einem jungen Mann, der im Gasthof abgestiegen ist, um den Revisor handeln muss. Der kleine Beamte auf der Durchreise staunt nicht schlecht, als er plötzlich mit Geld und Geschenken überhäuft wird. Doch schon bald findet er Gefallen an der neuen Rolle.

"Schatz" für Kinder


Auch die Kinder kommen an dem Theaterwochenende nicht zu kurz. Am Freitag, 22. Juli, wird das Stück "Der verborgene Schatz" gespielt. Diese Veranstaltung beginnt um 10 Uhr, die Karten können vor Ort erworben werden. Tickets für das Theaterstück gibt es bei der Bäckerei Reichenberger und den bekannten Vorverkaufsstellen sowie über www.nt-ticket.de
Weitere Beiträge zu den Themen: Schlossberg (9)Heimat- und Kulturverein (8)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.