Der Waldecker Benedikt Zintl (9) spielt im Kindermusical des Landestheaters Oberpfalz mit
An der Seite von Robin Hood

In seiner Rolle als Geächteter Little Robert Hood fühlt sich Benedikt Zintl (rechts) wohl. Die Proben und Auftritte mit seinen älteren Darstellerkollegen gefallen dem neunjährigen Waldecker so gut, dass er auch nächstes Jahr beim "Heimspiel" auf dem Schlossberg dabei sein möchte. Bild: hl
Vermischtes
Kemnath
28.06.2016
125
0

Benedikt Zintl spielt leidenschaftlich gerne Fußball. Der Neunjährige läuft regelmäßig mit den Nachwuchsmannschaften des SV Waldeck auf. Doch vor etwa drei Jahren hat er für sich eine weitere Leidenschaft entdeckt, für die er sogar die Treter in der Ecke stehen lässt.

Waldeck. In der laufenden Sommersaison des Landestheaters Oberpfalz (LTO) gehört Benedikt Zintl mit zur Darstellerriege. Der junge Waldecker Zintl steht in dem Stück "Robin Hood - der Held vom Sherwood Forest" mit auf der Bühne. Das Kindermusical von Sandro Augustin und Regisseurin Doris Hofmann wird auf der Burg Leuchtenberg aufgeführt.

Zintl übernimmt darin den Part des Little Robert Hood. Er ist mit viel Spaß und Engagement bei der Sache. Seit September probte der Viertklässler mit den anderen Schauspielern einmal in der Woche, während der Osterferien sogar zweiten Tag. Außerdem stand ein Probenwochenende in Waldmünchen auf dem Programm. Am 28. Mai hob sich dann auf der Burg Leuchtenberg der Premierenvorhang.

Drei Jahre Schulspiel


Schon seit der 1. Klasse wirkt Zintl beim Schulspiel mit. Zur "Schauspielerei" kam er, nachdem ihn der ehemalige Geschäftsführende Intendant des LTO, Matthias Winter, im vergangenen Jahr gefragt hatte, ob er am Stationstheater über den Holler mitspielen möchte. Der Neunjährige sagte sofort zu.

Nach den ersten Auftritten in Leuchtenberg als Little Hood möchte sich der Fan des FC Bayern München im nächsten Jahr einen besonderen Traum erfüllen: Er möchte - quasi als Heimspiel - bei einer Theateraufführung auf dem Schlossberg mitspielen. Vielleicht klappts ja, denn bisher hat er beim LTO seine Sache sehr gut gemacht.

Wer ihn vorab in seiner Rolle erleben möchte, hat dazu am 2. Juli um 15.30 Uhr, 10. Juli um 14 und 15.30 Uhr, 16. Juli um 15.30 Uhr, 19. Juli um 20 Uhr (Zusatztermin) und 24. Juli um 15.30 Uhr Gelegenheit. Karten gibt es unter: www.landestheater-oberpfalz.de oder Telefon 09659/93100.

Spiel und SpannungWie in der Legende kämpft "Robin Hood - der Held vom Sherwood Forest" auch in dem Kinderstück mit seinen Gefährten gegen Ungerechtigkeit und Unterdrückung gegen die Obrigkeit. Immer wieder führt der tollkühne Held den fiesen Sheriff von Nottingham an der Nase herum.

Neben den bekannten Geschichten um Robin, Little John, Bruder Tuck und Lady Marian erzählt das Musical auch vom Wert der Freundschaft und wie mit Klugheit und Solidarität selbst vermeintlich übermächtige Gegner überlistet werden können. Eigens komponierte Songs, eine spannende Handlung, turbulente Szenen und jede Menge Situationskomik erwecken die Geschichte zu neuem Leben.

Ebenfalls Spannung und Unterhaltung verspricht das Kindertheater am 22. Juli um 10 Uhr auf dem Waldecker Schlossberg. Dann zeigt das LTO das Stück "Der verborgene Schatz". Karten und Informationen gibt es beim Heimat- und Kulturverein Waldeck. (hl)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.