Drei Auszeichnubngen bei der Kemnather Feuerwehr
Ehrenmedaille mal drei

Hans Vogel, Hans Denz und Bürgermeister Werner Nickl (vorne, von rechts) dürfen stolz sein auf die Verleihung der Bayerischen Ehrenmedaille der Feuerwehr. Bild: stg
Vermischtes
Kemnath
23.03.2016
89
0

Drei hohe Auszeichnungen des Bayerischen Feuerwehrverbandes wurden bei den Feierlichkeiten zum "150-Jährigen" der Kemnather Feuerwehr verliehen: Die Bayerische Ehrenmedaille bekamen die Ehrenkommandanten Hans Vogel und Hans Denz sowie Bürgermeister Werner Nickl.

Zur Vergabe traten Vorsitzender Roman Schäffler, Kommandant Peter Denz, Bezirks- und Landesvorstandsmitglied Anton Ruhland, Kreisbrandrat Andreas Wührl, Kreisbrandinspektor Otto Braunreuther und Kreisbrandmeister Florian Braunreuther vor.

Der 80-jährige Hans Denz war seit 1954 aktives Mitglied der Kemnather Wehr. Von 1965 bis 1970 bekleidete er das Amt des stellvertretenden Kommandanten, bis 1985 war er Kommandant. Nach seinem Ausscheiden wurde er noch im selben Jahr zum Ehrenkommandanten ernannt. "Bis zum heutigen Tag besucht Hans Denz alle Veranstaltungen des Feuerwehrvereins und ist aufgrund seiner Erfahrung ein begehrter Gesprächspartner", hieß es in der Laudatio.

Hans Vogel, Jahrgang 1941, ist 1958 der Wehr in Neustadt am Kulm beigetreten, nach seinem Umzug ist er seit 1966 Mitglied der Kemnather Truppe. Das Amt des Stellvertretenden Kommandanten bekleidete er von 1970 bis 1991, darüber hinaus war er Kreisbrandmeister von 1984 bis 2001. Seit 1970 ist Vogel Mitglied im Kemnather Vorstand, seit 1987 Maschinistenausbilder im Landkreis, wo er auch heute noch beratend tätig ist. Ehrenkommandant der Kemnather Wehr ist Vogel seit 1991.

Bürgermeister Werner Nickl war viele Jahre lang aktives Mitglied der Feuerwehr, das Amt des Stellvertretenden Vorsitzenden übte er von 1985 bis 1991 aus. "Seit seiner Wahl zum Stadtoberhaupt im Jahr 2002 ist er ein großer Förderer und Unterstützer unserer Feuerwehr Kemnath", hieß es in der Laudatio mit Blick auf die Anschaffung der Drehleiter, den Kauf des Mößbauer-Areals und den Kauf des "HLF 20".
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.