Drei Berufspraktikantinnen und eine Erzieherpraktikantin in der KiTa
Ein Herz für Kinder

Das Team der KiTa Li-La-Löhle heißt die vier Praktikantinnen herzlich willkommen und wünscht einen guten Start sowie viel Freude und Erfolg in ihrem Praktikumsjahr in Kemnath. (von links nach rechts) Agnes Ring, Julia Ditschek, Franziska Lidl (oben), Selina Kreitschi, Anna Keck (oben), Regina Amm und Angelika Lober. Bild: mde
Vermischtes
Kemnath
17.09.2016
35
0

(mde) Im Gegensatz zu anderen Berufen dauert die Ausbildung recht lange. Trotz belastender Arbeit gibt es nicht gerade viel für die Brieftasche. Aber das Wichtigste: Die Arbeit mit den Kindern ist der Traumberuf der angehenden Erzieherinnen.

Gratulierte die Stadt erst vor Kurzem drei Kindererzieherin und einer Kinderpflegerin zum langjährigen Dienstjubiläum, so kommt nun "frisches Blut" in die Tagesstätte "Li-La-Löhle". Leiterin Angelika Lober hieß vier Praktikantinnen willkommen, die ein Jahr lang im Kindergarten sowie in der -krippe auf den Beruf weiter vorbereitet werden.

Die Tigergruppe begleitet Franziska Liedl aus Waldershof als Berufspraktikantin. Betreuerin der 19-Jährigen, die die Fachakademie für Sozialpädagogik in Neustadt/Waldnaab besucht, ist Erzieherin Regina Amm. Liedl ist laut Lober die erste Schülerin aus Neustadt, die ein Praktikum im Kindergarten Kemnath absolviert. Um die 20-jährige Anna Keck aus Neusorg, die an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Hof ist, kümmert sich in der Maulwurfgruppe Erzieherin Katrin Wolf.

In der Kinderkrippe bereitet Krippenpädagogin Christine Tanner Selina Kreitschi auf ihren Beruf vor. Die 21-jährige aus Kirchenpingarten wird an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Weiden ihren Abschluss machen.

Unter der Führung von Pädagogin und Erzieherin Agnes Ring, die zudem als Bereichsleiterin der Kinderkrippe fungiert, absolviert die 18-jährige Julia Ditschek bei den grünen Strolchen ihr Erzieherpraktikum. Die Immenreutherin besucht ebenfalls die Fachakademie für Sozialpädagogik in Hof.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.