Ein Leben lang verbunden
Anneliese und Willi Wolf feiern Goldene Hochzeit

Bürgermeister Werner Nickl (rechts) gratulierte Willi und Anneliese Wolf zur Goldenen Hochzeit. Auch Enkeltochter Carolina wünschte im Namen der Kinder und Enkel, die nicht kommen konnten, den Großeltern alles Gute. Bild: jzk
Vermischtes
Kemnath
03.08.2016
58
0
Seit 50 Jahren teilen sich Willi und Anneliese Wolf Freude und Leid. Zur Goldenen Hochzeit gratulierte Bürgermeister Werner Nickl dem Paar im Wohnhaus in Höflas und überreichte ein Geschenk der Stadt Kemnath. Stadtpfarrer Konrad Amschl überbrachte Glückwünsche der Pfarrei Kemnath und wünschte noch viele segensreiche Jahre.

Willi Wolf wurde am 4. Februar 1942 in Höflas als Sohn der Eheleute Karl und Babette Wolf geboren. Im Zweiten Weltkrieg fiel der Vater 1944 in Frankreich. Mit zwei Brüdern wuchs er auf dem landwirtschaftlichen Anwesen auf. Nach der achtjährigen Volksschulzeit in Oberndorf erlernte er den Beruf des Maurers. 1970 begann er eine Umschulung zum Maschinenschlosser, die er mit der Gesellenprüfung abschloss. Ein Jahr später fing er bei der Firma Siemens an. Im Jahr 1997 ging er in Rente.

Seine Frau Anneliese kam 1944 in Guttenberg zur Welt und wuchs als jüngstes Kind ebenfalls mit zwei Brüdern auf dem elterlichen Hof auf. Nach dem Volksschulbesuch in Waldeck arbeitete sie als Porzellandruckerin bei der Firma Thomas am Kulm. Kennengelernt haben sich die beiden bei einer Tanzveranstaltung im Gasthof Dumler in Guttenberg. Am 29. Juli 1966 traute Bürgermeister Martin Schönfelder das Paar in Höflas standesamtlich.

Einen Tag später traten die Wolfs in der Kemnather Stadtpfarrkirche vor Stadtpfarrer Georg Pilz . Aus der harmonischen und glücklichen Ehe gingen die drei Kinder Norbert , Martina und Birgit hervor. Viel Freude hat das Jubelpaar auch an seinen vier Enkelkindern.
Weitere Beiträge zu den Themen: Höflas (71)Willi Wolf (1)Anneliese Wolf (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.