Fachstellen wollen Scheidungskindern Hilfe anbieten
Gemeinsamer Weg in Trennungsfällen

Jessika Wöhrl-Neuber, Astrid Bösl, Marion Neumann, Marianne Fütterer und Manuela Kausler (von links) besprachen im Familienzentrum Mittendrin, wie sie ihre sozialen Dienste im Raum Kemnath noch besser aufeinander abstimmen können. Bild: jzk
Vermischtes
Kemnath
14.07.2016
68
0

Das Familienzentrum Mittendrin entwickelt sich zusehends zum Kooperations- und Koordinationszentrum in der Region. "Fachstellen, die im Raum Kemnath auf dem Gebiet der Sozialarbeit tätig sind, sollen ihre Arbeit noch besser miteinander abstimmen", meinte Marianne Fütterer von der Koki-Stelle in Tirschenreuth bei einer Besprechung im Familienzentrum.

Das Netzwerk frühe Kindheit biete Eltern von kleinen Kindern eine kostenlose Vermittlung von Fachkräften wie einer Familienhelferin oder Kinderkrankenschwester an. Mütter in Krisensituationen sollen entlastet werden und Hilfe zur Selbsthilfe erhalten. Im Herbst sollen ehrenamtliche Familienpaten gewonnen werden, kündigte Fütterer an. Laut Astrid Bösl vom Kreisjugendamt bietet der Allgemeine Sozialdienst Beratungsgespräche an, um bei Problemen mit den eigenen Kindern zu helfen. Jeden Montag sei im Rathaus eine Sprechstunde, für die keine Terminvereinbarung notwendig ist. Marion Neumann, Leiterin der Erziehungs- Jugend- und Familienberatungsstelle der Katholischen Jugendfürsorge in Tirschenreuth verwies auf das Projekt "Kinder im Blick" (KIB), das Eltern in Trennung berät. Sie plant eine Trennungs- und Scheidungsgruppe für Kinder. Ab sofort bietet sie auch im Mittendrin eine Beratung an.

Manuela Kausler leitet die Jugendsozialarbeit an der Förderschule Immenreuth und betreut leistungsschwache Schüler. Auch ihr ist die Vernetzung mit zuständigen Stellen wie Jugendamt sehr wichtig. Jessika Wöhrl-Neuber erwähnte das neue Projekt "Kunsttherapie", das Kunst- und Gestalttherapeutin Jutta Noack am 27. Juli im Mittendrin startet, sowie die Aktionen "Flechtwerk" für Kinder mit zwei Elternhäusern und "Tagesmütter" zur flexiblen Kinderbetreuung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.