Familienzentrum dankt ehrenamtlichen Mitarbeitern
Sterne für "Engel"

Vermischtes
Kemnath
22.12.2015
8
0

Originelle Weihnachtsgeschenke überreichte Jessika Wöhrl-Neuber im Namen des ganzen Teams des Familienzentrums Mittendrin den freiwilligen Helfern. Mohamed Mazen Zaidan, der seit einigen Monaten in Kemnath lebt und in Syrien als Grafiker gearbeitet hatte, hat Holzanhänger in Form von Sternen und Herzen bemalt und mit arabischen Schriftzeichen und Mustern versehen. "Frohe Weihnachten" war in arabischer Sprache zu lesen.

"Für mich haben diese kleinen Schmuckstücke eine hohe Symbolkraft", erklärte Wöhrl-Neuber. Für sie verdeutlichen sie das friedliche Miteinander verschiedener Kulturen. Mit der Aktion "Kemnath hilft zsamm" und dem Montagstreff versuchen die ehrenamtlichen Helfer seit September, ihren Beitrag zur Integration von Asylbewerbern zu leisten. "Sie sind ein wichtiges Mitglied in unserem Helferkreis und haben sich beständig für die Belange der Flüchtlinge eingesetzt oder mit einer Spende dazu beigetragen, dass weitere Hilfsaktionen auf die Beine gestellt werden können", betonte die Sozialpädagogin. Sie kündigte zugleich an: "Wir arbeiten auch 2016 weiter an der Integration der Flüchtlinge."
Weitere Beiträge zu den Themen: Ehrungen (539)Familienzentrum (7)Eherenamt (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.