Firma Ponnath feiert familiäres Sommerfest und ehrt treue Mitarbeiter
Bekenntnis zu Kemnath

Treue und engagierte Mitarbeiter sind das wichtigste Kapital jeder Firma. Im Mittelpunkt des Sommerfests standen die Betriebsjubilare. Bild: bkr
Vermischtes
Kemnath
12.09.2016
52
0

"Wir sind aus Kemnath, wir sind in Kemnath und wir bleiben in Kemnath." Diese Zusicherung gab Michael Ponnath beim Sommerfest der Meistermetzger auf dem Betriebsgelände. In den Mittelpunkt rückte Ponnath dabei seine Mitarbeiter am Standort Kemnath und unterstrich die große Bedeutung des persönlichen Kontakts und des Zusammengehörigkeitsgefühls.

Für die Organisation zeichnete Dr. Sissi Thammer verantwortlich. Sie verlieh dem Sommer- und Familienfest einen besonderen Flair, der mit der bayerisch-böhmischen Schwejk-Band gekrönt wurde. Bei den Meistermetzgern in Kemnath treffen übrigens Mitarbeiter aus 20 verschiedenen Nationen zusammen.

Ponnath zeichnete für zehnjährige Betriebszugehörigkeit aus: Svetlana Nosik, Johannes Rupprecht, Christian König, Duc Le Duc, Elena Cudakova und Harald Stöcker aus. Seit 15 Jahren gehören Markus Gruber, Christine Erhardt, Angela Hofmann und Alexander Wulf den Meistermetzgern an.

Vor 20 Jahren sind An Khuong Ha, Si Phi Nguyen, Michaela Walberer, Jaroslav Strojil, Barbara Eckenberger, Karola Schupfner, Christa Janner und Uwe Beier eingetreten. Auf 25 Jahre Betriebszugehörigkeit blicken Arnost Stehlik und Peter Burian. Die Ehrung für 30 Jahre durfte Claudia Yalcinkaya entgegennehmen.

Anna-Lena Hartmann, Samantha Taylor, Michael Küspert und Riccardo Georg haben ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. 20 Azubis werden zurzeit in Kemnath auf das Berufsleben vorbereitet. Neu sind dabei die Zweige IT-Kaufleute und Elektroniker. Zusammen mit Simone Mogos von der Personalabteilung verabschiedete Michael Ponnath noch Ester-Elisabeth Philipp und Jürgen Affeldt in den Ruhestand.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mitarbeiterehrung (31)Metzgerei Ponnath (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.