gartenbauer ehren langjährige Mitglieder
Verein und Jubilare sind sich grün

Mit Kreisfachberater Harald Schlöger (rechts) dankte Vorsitzende Elisabeth Reger (Zweite von links) Hans Lukas, Martin Böll und Josef Kuchenreuther (von links) für ihre jahrelange Verbundenheit mit dem Obst- und Gartenbauverein. Bild: hl
Vermischtes
Kemnath
21.11.2016
23
0

Gold verteilten Kreisfachberater Harald Schlöger und Vorsitzende Elisabeth Reger an einige Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins (OGV). Zusätzliche Farbe brachte der Verein in der Jahreshauptversammlung selbst ins Spiel, der den Jubilaren auch mit etwas Grünem für die Treue dankte.

Waldeck. Für 15 Jahre erhielten Josef Kuchenreuther und Hans Lukas aus Waldeck im Gasthaus Schrembs Ehrennadel und Urkunde. 40 Jahre sind Martin Böll, Hans Birkner, Max Müller sowie Josef, Karl und Max Pinzer (alle Waldeck) dabei. Dafür gab es jeweils die Ehrennadel in Gold mit Urkunde. Zusätzlich freuten sich die Geehrten über jeweils ein Alpenveilchen und eine Flasche Wein.

Nach einem kurzen Gedenken für verstorbene Vereinsmitglieder berichtete die Vorsitzende unter anderem von einer Kräuterwanderung in Nagel und einer Führung rund um den Schlossberg durch Johannes Bradtka von der Forstverwaltung. Außerdem beteiligte sich der Verein im Juli an der Landesgartenschau in Bayreuth. Ihr Dank galt den Vorstandskollegen für die hervorragende Zusammen- und Mitarbeit.

Laut Schriftführerin Theres Prechtl ist dem Kindergarten mit den Eltern der Erstkommunikanten ein Apfelbaum gestiftet worden. Von den an die Mädchen und Buben verteilten Kürbis-, Kohlrabi- und Sonnenblumensamen seien wegen des Wetters nur wenige aufgegangen. Acht Kinder erhielten nach der Bewertung im Herbst einen Pizza-Gutschein. Sieben Mitgliedern sei zu einem runden Geburtstag gratuliert worden. Prechtl dankte Reger, die günstige Eintrittskarten für die Landesgartenschau in Bayreuth besorgt hatte.

Wie Kassier Herbert Schraml mitteilte, ist ein kleiner Überschuss erwirtschaftet worden. Das bestätigte Revisorin Gerlinde Wagner. Da die Ausgaben immer höher werden, stimmte die Versammlung einer Erhöhung des Jahresbeitrags um zwei auf nunmehr acht Euro einstimmig zu.

Harald Schlöger berichtete aus dem Kreisverband. Er dankte zunächst allen, die bei der Präsentation bei der Landesgartenschau mitgeholfen haben. Besonders freute er sich, dass der OGV Waldeck dabei die Jugend mit eingebunden habe. Ebenso kündigte er die Jahrestagung des Bezirksverbandes in Neusorg, einen Tag der offenen Gartentür sowie die Kreisversammlung mit Obstbörse in Fuchsmühl an. Beteiligen wird sich der Kreisverband am Nordgautag 2017 in Wiesau und am Bezirksentscheid "Unser Dorf soll schöner werden".

Kontakte ausbauen


Vertieft werden soll der Kontakt mit grenznahen Ortsverbänden in Tschechien durch grenzüberschreitende Projekte. So steht der Besuch der großen Gemüseausstellung in Tachov an. Die grenznahen OGVs sprechen dafür insbesondere die Schulen und Kindergärten an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.