Haflingerfreunde zeichnen Markus Dirnberger aus
Ehrennadel für treues Mitglied

Vorsitzender Lorenz Gebert (rechts) zeichnete Markus Dirnberger für seine langjährige Treue zu den Haflingerfreunden aus. Bild: hfz
Vermischtes
Kemnath
22.10.2016
15
0

Pirk/Kemnath am Buchberg. Beim 16. Wanderritt mit Reiterlager in Engleshof (Gemeinde Pirk) zeichnete der Vorsitzende der Haflingerzüchter und Pferdefreunde Kemnath am Buchberg, Lorenz Gebert aus Pirk, Markus Dirnberger für seine langjährige Treue zum Verein mit der Vereinsehrennadel in Bronze und Urkunde aus. Markus Dirnberger trat den Pferdefreunden im Jahr 2000 bei. Seitdem habe er sich bei den alljährlichen Züchterfortbildungen des Vereins mit praktischen Referaten als versierter Pferdefachmann gezeigt, betonte Gebert. Dem langjährigen Mitglied sei der Umgang mit und die Liebe zu den Pferden bereits in die Wiege gelegt worden: Sein Vater Robert war von Beruf Hufschmied und nahm den Sohn mit in die Schmiede oder zu den Pferdeställen, wenn er seinem Handwerk nachging. Nach dem Schulabschluss an der Volksschule Pirk begann Markus Dirnberger eine Maschinenbaulehre und schloss diese 1990 mit der Gesellenprüfung ab. Auch während seiner Lehrzeit begleitete und unterstützte er seinen Vater beim Hufbeschlag der Pferde. 1994 schloss er dann die Hufbeschlagschule beim bayerischen Haupt- und Landgestüt Schwaiganger als staatlich geprüfter Hufschmied ab. Sein Tätigkeitsgebiet als fahrender Hufschmied erstreckt sich über die Landkreise Neustadt/WN, Amberg-Sulzbach, Tirschenreuth und Schwandorf sowie die kreisfreien Städte Amberg und Weiden. Zudem übernahm er 1992 das elterliche Anwesen, den "Weberhof" in Engleshof.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.