Herzliches Patrozinium
Feier in der Kapelle der Familie Nickl in Roslas

Die Gläubigen feierten das Fest zum Heiligsten Herzen Jesu in der Kapelle der Familie Nickl in Roslas. Bild: hia
Vermischtes
Kemnath
22.06.2016
36
0

Roslas. "Im Zeichen des Herzen Jesu werden wir die Welt umgestalten", sagte Pfarrer Sven Grillmeier beim Patrozinium in der Privatkapelle der Familie Nickl. Familie und Dorfgemeinschaft feiert das Fest zum Heiligsten Herzen Jesu seit 2013.

50 Gläubige aus der Region füllten die Kirche, als Albert Nickl zum Gottesdienst läutete. Im Freien saßen die Besucher auf Bierbänken. Schon vor dem Einzug des Geistlichen mit seinen Ministranten Anna und Christian Meier, Laura und Lukas Nickl hatten die Gläubigen den Rosenkranz gebetet.

Hausherrin und Pfarrgemeinderatsvorsitzende Rita Nickl trug zur Lesung den Paulus-Brief an die Römer vor. "Haben wir ein Herz füreinander, so wie Gott ein Herz für uns hat", sagte Pfarrer Grillmeier in der Predigt. So wie jeder im Herzen Jesu seinen Platz finde, sollen Menschen füreinander da sein.

Die Kapelle befindet sich im Besitz der Familie Rita, Irmgard und Hermann Nickl. Seit drei Generationen wird die Herz-Jesu-Kapelle von ihr unterhalten und gepflegt, so der besondere Dank von Pfarrer Grillmeier. Das im Anschluss des Patroziniums von der Familie Nickl vorbereitete gemütliche Beisammensein in der Scheune musste dann entfallen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Patrozinium (40)Pfarrer Sven Grillmeier (27)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.