Ida Porst feiert 65 Jahre später ihren 90.
Jawort am 25. Geburtstag

Zweiter Bürgermeister Hermann Schraml, Pflegefachkraft Christine Schinner und Heimleiterin Claudia Heier (von rechts) gratulierten Ida Porst zu ihrem 90. Geburtstag. Bild: jzk
Vermischtes
Kemnath
18.06.2016
33
0

Die Nähe zu ihrem Sohn Lothar bewog Ida Porst, geborene Dill, vor zwei Jahren dazu, nach Kemnath zu ziehen. Seit März 2014 lebt sie im "Haus Falkenstein", wo sie am Donnerstag ihren 90. Geburtstag feierte. Zur Welt kam die Jubilarin 1926 in Schirnding. Dort wuchs sie mit zwei Brüdern, von denen einer noch in Bayreuth lebt, auf. An ihrem 25. Geburtstag gab sie in Schirnding Edmund Porst das Jawort. Aus der Ehe ging ein Sohn hervor, der in Ahornberg bei Immenreuth wohnt. Der Tod ihres Ehemanns, der 1996 in Hohenberg an der Eger starb, war ein schwerer Schicksalsschlag für sie.

Ihr Leben lang war Ida Porst Verkäuferin in Lebensmittelläden in Schirnding und Arzberg. An ihrem Jubeltag bekam sie Besuch von ihrer Familie und den Enkeln. Pfarrer Dirk Grafe überbrachte ihr Glück- und Segenswünsche. Für die Stadt Kemnath gratulierte zweiter Bürgermeister Hermann Schraml. Über die Geschenke hat sich Porst sehr gefreut.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.