Johannes Geiger spricht beim Glaubensseminar über Essen und Trinken
Mit Wissen aus der Bibel gefüttert

Auf wissenshungrige Zuhörer traf Johannes Geiger (stehend) beim zweiten Glaubensseminar in der Fastenzeit. Bild: hl
Vermischtes
Kemnath
05.03.2016
14
0

Waldeck. Ein auf den ersten Blick für die Fastenzeit eher unpassendes Thema hatte Pastoralreferent Johannes Geiger für das zweite Glaubensseminar gewählt. Der Marktredwitzer sprach im Pfarrheim über "Esst und trinkt - Unsere Esskultur im Kampf mit Gesundheitswahn, Essenstabu und Kochshows".

In der Bibel seien Essen und Trinken Themen, die immer wieder vorkommen, erklärte der Theologe. Sowohl im Alten als auch Neuen Testament fänden sich genug Beispiele dafür. So Christus bei der Hochzeit von Kana, seine Speisung Tausender mit ein paar Fischen und Brot und letztlich beim Abendmahl. Es habe sich lediglich die Form geändert. Während ein Engel dem Propheten Elias laut Altem Testament in der Wüste Brot und Wasser brachte, sind bei Jesus größere Anlässe genannt. Auch die Arten von Essen und Trinken seien verschieden.

Um sein Referat etwas aufzulockern spielte Geiger auch ein Quiz. Hier stellte er aus vier Gebieten Fragen mit verschiedener Schwierigkeit. Altes und Neues Testament sowie Personen und Traditionen aus der Bibel waren gefragt, die sich allesamt mit dem Essen befassten. Am Ende stellte sich heraus, dass beide Gruppen gut bewandert waren und das Ergebnis sehr knapp ausfiel. Nach dem Referat stand Johannes Geiger noch für Fragen von den Anwesenden zur Verfügung.

Für den Pfarrgemeinderat dankte Hans Schindler für die Ausführungen mit einer kleinen Aufmerksamkeit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Vortrag (149)Glaubensseminar (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.