KEM-Verband stimmt auf vorweihnachtliche Zeit ein
Adventsbrunnen und Kalender

Vermischtes
Kemnath
28.11.2016
14
0

Nach der Premiere im Vorjahr folgt die Neuauflage: Auf Initiative des KEM-Verbandes hat sich der Brunnen vor dem Gebäude des ehemaligen Amtsgerichtes erneut in einen Adventsbrunnen verwandelt. Die Konstruktion kam von der Firma Baumann, die Elektronik von der Firma EHP und die Dekoartikel vom "Altstadtladl". Die Kerzen sowie der leuchtende Stern sind mit der Kemnather Weihnachtsbeleuchtung parallel geschaltet.

Beim Candlelight-Shopping am Freitag bastelt das Team vom "Mittendrin" mit den Kindern Wunschsterne und -herzen aus Ton, um damit den Adventsbrunnen zu schmücken. Der KEM-Verband sorgt übrigens auch für den mittlerweile 2. Kemnather Adventskalender, bei dem sich noch mehr KEM-Geschäfte beteiligen als 2015. Um die Angebote unterzubringen, mussten sich einige Firmen ein Türchen teilen. Das heißt, dass an manchen Tagen gleich zwei "Überraschungen" auf die Kunden warten. Die Handhabung ist wieder dieselbe und ausführlich auf der Rückseite beschrieben.

Damit jeder die Chance hat, mit dem abgetrennten Türchen in den Genuss der Überraschung zu kommen, werden einige Aktionen über einen längeren Zeitraum angeboten. Dieser Kalender schont nicht nur die Figur - weil er keine Schokolade enthält -, sondern auch den Geldbeutel, da durchaus mit nur einem Türchen der Kaufpreis eingespart werden kann. Den Kalender gibt es für drei Euro in allen teilnehmenden KEM-Geschäften. Ein Teil des Erlöses geht an die Aktion "Lichtblicke".
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.