Kerzenkunst
Viel zu schade zum Anzünden

Vermischtes
Kemnath
29.02.2016
19
0

"Zauberhafte Kerzenschätze" gestalteten Erwachsene beim Kreativabend im Familienzentrum Mittendrin. Die Kemnather Kerzenkünstlerin Waltraud Müller (Zweite von rechts) hatte dazu viele geeignete Materialien und Tipps mitgebracht. Einige Frauen verzierten die Kerzen mit österlichen Motiven, andere gaben ihnen ein frühlingshaftes Aussehen oder sie entwarfen Taufkerzen. Für die bevorstehende Erstkommunion ihrer Kinder fertigten einige Tischkerzen mit religiösen Motiven an. Alle waren begeistert von den unterschiedlichen Gestaltungstechniken, die mit Wachsplatten und Ölkreiden möglich sind. Jessika Wöhrl-Neuber dankte Waltraud Müller mit einem selbst gefertigten Elfenschuh, der ihr Glück bringen soll. Beim nächsten Kreativabend für Erwachsene am 28. April geht es bei Hans und Karin Wöhrl um "Herzliches aus Holz".

Weitere Beiträge zu den Themen: Familienzentrum Mittendrin (31)Kerzen (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.