Kolpingsfamilie auf Klausur in Johannisthal
Den Schwung mitnehmen

Die Mitglieder um Vorsitzenden Roland Sächerl (hinten links) hatten sich ins Haus Johannisthal zurückgezogen, um die Aktionen für 2017 auszuarbeiten. Bild: kaz
Vermischtes
Kemnath
29.11.2016
29
0

(kaz) Zwar neigt sich das Jahr des 125. Jubiläums dem Ende zu, dies ist aber für die Kolpingfamilie kein Grund nachzulassen. Die Teilnehmer an der Klausurtagung im Haus Johannisthal erarbeiteten wieder ein umfangreiches Programm für 2017.

Bewährte Veranstaltungen, wie der monatliche Kolpingtreff, wird es weiterhin zu verschiedenen Themen geben. So sind ein Zoiglabend mit Musik, Reiseberichte und ein Liederabend geplant. Vorgesehen sind auch wieder Familienbrunch, Vater-Kind-Zelten und Fahrrad-Maiandacht. Höhepunkte werden ein Konzertwochenende und eine Familienwanderung sein.

Vorsitzender Roland Sächerl zeigte sich mit den Terminen zufrieden, zumal sich Jungkolping mit Hüttenabenteuer, Ausflügen, Kinderdiscos und monatlichen Gruppenstunden ebenfalls viel vorgenommen hat.

Das vollständige Programm wird am Samstag, 3. Dezember, beim Kolpinggedenktag, ausgeteilt. Für Kinder und Jugendliche gibt es ein separates Heft. Der Gedenktag beginnt um 18 Uhr mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche. Referent ist Diözesanpräses Stefan Wissel.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.