Kommission soll es mit richten
Waldecker Krieger- und Soldatenkameradschaft möchte Werbung neuer Mitglieder intensivieren

Mit (von links) Schriftführer Markus Schmidt, Kassier Helmut Böll, (von rechts) Besitzer Herbert Eichner, Erhard Scherm und Ernst Ludwig sowie den Vorsitzenden Andreas und Karl Reger bilden altgediente Mitglieder den Vorstand der Krieger- und Soldatenkameradschaft. Ihr sollen aber möglichst bald Jüngere angehören. Laut Kreisvorsitzendem Thomas Semba (Dritter von links) soll eine vom Bayerischen Soldatenbund eingerichtete Kommission bei der Nachwuchswerbung helfen. Bild: hl
Vermischtes
Kemnath
14.01.2016
93
0

Weniger als von den Soldatenkameradschaften befürchtet, fällt die Abschaffung der Wehrpflicht ins Gewicht. Eine Stagnation bei den Neuaufnahmen konnten Vorsitzender Karl Reger und Kreischef Thomas Semba trotzdem nicht von der Hand weisen.

Waldeck. Daher müsse die Werbung neuer und auch jüngerer Mitglieder intensiviert werden, um den Bestand auf Dauer zu sichern, betonten beide in der Jahreshauptversammlung der Krieger- und Soldatenkameradschaft. Hilfe verspricht sich Semba dabei vom Bayerischen Soldatenbund (BSB), der eine Kommission einrichte, die neue Strategien entwickeln und das Interesse an der Bundeswehr fördern soll. Es müssten außerdem die Kameradschaften dahingehend unterstützt werden, damit sie mehr mit den Problemen der Bundeswehrsoldaten nach Auslandseinsätzen umgehen und mithelfen können.

Reger erinnerte in seinem Bericht an die Teilnahme am 60. Geburtstag und silbernen Priesterjubiläum von Pfarrer Heribert Stretz, an der Bezirksversammlung des BSB in Hohenschambach, an der Soldatenwallfahrt in St. Quirin und an der Glockenweihe der Ägidiuskapelle auf dem Schlossberg. Im April richtete die Kameradschaft die Kreisversammlung aus. Lobend hob er das sehr gute Verhältnis mit den Erbendorfer Kameraden hervor. Reger bedankte dem Vorstand für die gute Zusammenarbeit und allen Mitgliedern, die sich 2015 eingebracht haben.

Schriftführer Markus Schmidt ging auf die internen Veranstaltungen wie Regers 65. Geburtstag, Vatertagswanderung und Jahresabschlussfeier ein. Ein Besuch des 125-jährigen Gründungsfestes der Kameradschaft in Kirchenlaibach, sowie der Vereinsausflug mit Erbendorf und Kemnath nach Rothenburg seien gut angekommen. Eine Waldecker Mannschaft war bei den Kreismeisterschaften vertreten. Einen besonderen Dank richtete Schmidt an Regina Reger für die Pflege des Kriegerdenkmals.

Laut Kassier Helmut Böll ist ein kleines Plus erwirtschaftet worden. Der Verein zählt derzeit 94 Mitglieder. Hans Lukas, der mit Herbert Eichner die Kasse geprüft hatte, bescheinigte einwandfreie Belegführung.

Als Termin für die Vatertagswanderung nach Köglitz mit Erbendorf und Kemnath gab Vorsitzender Reger den 5. Mai bekannt, die Jahresabschlussfeier ist am 16. Dezember im Vereinslokal Merkl. Der Tagesausflug ist Ende August/Anfang September geplant. Die nächste Jahreshauptversammlung findet am 14. Januar 2017 statt. Er dankte allen, die an der Messe in der Pfarrkirche für verstorbene Mitglieder, darunter Christoph Dumler und Rudolf Thurn, mit Fahne teilgenommen haben.

Immer mehr Aufgaben für die BundeswehrHauptmann Jürgen Braun, Vorsitzender der Erbendorfer Kameradschaft, wies auf den ständigen Wandel in der Gesellschaft und insbesondere in den Kameradschaften hin. Die gute Zusammenarbeit mit Waldeck zeige sich nicht nur am Volkstrauertag. Als aktiver Soldat erlebe er täglich, dass die Aufgaben in der Bundeswehr ständig wachsen. Unter anderem durch die Abschaffung der Wehrpflicht fehle bei der Truppe aber der Nachwuchs.

Der Bayerische Soldatenbund (BSB) mahnt deshalb bei allen Kameradschaften und in der Bevölkerung die Solidarität mit der Bundeswehr an. Sie sei insbesondere bei den Auslandseinsätzen immer mehr gefordert, erklärte dazu Kreisvorsitzender Thomas Semba. Er teilte mit, dass die Kreisversammlung am 22. April in Ölbrunn stattfindet. Ende Mai feiere die Kameradschaft Kastl 125. Jubiläum mit dem Kreistreffen. (hl)
Weitere Beiträge zu den Themen: Bundeswehr (189)Thomas Semba (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.