Neuer Edeka-Markt
Es geht voran

Die Luftaufnahme zeigt den neuen Verlauf des Läuferweges mit Blick auf einen Teil der Edeka-Markt Baustelle.
Vermischtes
Kemnath
22.06.2016
592
0

Schon seit Jahren ist der Neubau des Edeka-Marktes in der Bayreuther Straße stark in den Blickpunkt gerückt. In den letzten Monaten hat sich sichtlich was getan. Neben dem Abriss des alten Verbrauchermarktes werden auch Versorgungsleitungen und eine Straße neu verlegt.

(mde) Bereits 2013 beschäftigte sich der Bauausschuss mit dem Neubau des Marktes. Er soll moderner werden und mehr Platz zum Parken, Einkaufen und Verweilen bieten. So wird die Verkaufsfläche vergrößert, was den Markt verbraucher- und generationenfreundlicher machen wird.

Der Stadtrat kam bereits im Juli 2014 in einer Sitzung diesen Wünschen nach, die Planungen stießen bei allen Fraktionen auf grünes Licht, lediglich das Verkehrskonzept an der Bayreuther Straße müsse durchdacht werden. Damit der neue "Markt der Generationen" entstehen kann, mussten in den vergangenen Monaten etliche Versorgungsleitungen sowie ein Teil des Läuferweges verlegt und ausgebaut werden. Über diesen soll künftig die Anlieferung für den Markt stattfinden.

Für den Neubau des Edeka-Marktes musste der Flächennutzungs- und Bebauungsplan "Gewerbegebiet Hammergraben" überarbeitet werden. So weißt der Bebauungsplan anstatt der bisherigen Gewerbegebietsflächen nun auf einem Teilbereich das Sondergebiet für großflächigen Einzelhandel auf. Rund 210 000 Euro kostet die Edeka-Grundstücksgesellschaft und die Stadt die Verlegung des Läuferweges und der Leitungen. Die Bauarbeiten am Läuferweg werden von der Firma Erdbau Zeitler aus Kemnath durchgeführt. "Zum 30. Juni 2016 werden die Arbeiten am Läuferweg größtenteils abgeschlossen sein", sagte Thomas Zeitler, Geschäftsinhaber der Erdbaufirma.

Neben der Straßenverlegung musste auch eine Wasserleitung, die Fernwärmeleitung der Biogasanlage "Bioenergie Kemnather Land" sowie die Kanalisation für das Oberflächenwasser neu verlegt werden. Zudem wurde die Straße des Läuferweges im Teilbereich auf über 200 Metern Länge auf 5,75 Meter verbreitert. Ein Gehweg von 1,5 Metern Breite wurde angelegt und Anschlüsse für Straßenlaternen erstellt. Beim Ortstermin war bereits die Straße asphaltiert und die Arbeiten am Gehweg in vollem Gange. Nur noch wenige Tage bis zur Fertigstellung sind notwendig. Die Fertigstellung der Straßenböschung sowie das Auftragen der Teerasphalt-Feinschicht und vereinzelte Anpassungen am Seitenstreifen wird die Arbeiter noch in den nächsten Tagen beschäftigen, damit die Straße bald wieder freigegeben werden kann.
Weitere Beiträge zu den Themen: Edeka Legat (5)Stadtrat Kemnath (22)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.