Pfarrei feiert Bruderschaftsfest Maria vom Trost
Jeder kann Tränen trocknen

Mit Musik und Fahnen zogen die Vereine und Gläubigen bei der Prozession durch den Ort. Bild: hl
Vermischtes
Kemnath
06.09.2016
29
0

Waldeck . Mit einem Festgottesdienst und einer Prozession durch den Markt hat die Pfarrei das Hoch- und Titularfest der Erzbruderschaft Maria vom Trost gefeiert. Angeführt von der Blaskapelle Waldeck zogen die Vereine mit ihren Fahnen dem Allerheiligsten hinterher.

Seiner Predigt stellte Pfarrer Heribert Stretz voran, dass eine der großen Gaben Gottes der Trost ist. Diese Gabe sei kostbarer als viele Dinge in der Welt. Durch Fleiß, Eifer und ein Leben nach dem Wort Gottes könne man sich selbst viel Freude bereiten. Die Christen würden den lebendigen Gott immer als den eigentlichen Urheber jeder Freude anerkennen.

Trauer und Trost


Zugleich gebe es in jedem Menschenleben Tränen, Mutlosigkeit, Leid und Verzweiflung. Das "Salve Regina", der Gruß an die Gottesmutter, spricht zu Recht von dieser Welt als einem Tränental. Doch die, die Leiden im Leben zulassen, denen werde auch Trost gewährt. Der Geistliche fragte, was unter der Gabe des Trosts verstanden werde. Seine Antwort: "Sie ist eine Einwirkung des Heiligen Geistes in unser Denken und Fühlen, die Frieden, Zuversicht und Hoffnung." Die Mutter des Herrn werde nicht nur am Bruderschaftsfest als Mutter des Trosts verehrt. Sie sei eine große Vermittlerin des göttlichen Trostes. Unter ihrem Schutz kann jeder ein Trostspender sein. Worte, Gesten und Aufmerksamkeiten jeder Art könnten Trost bewirken, erklärte Pfarrer Stretz.

Zum Schluss bedankte sich der Geistliche für die Mitgestaltung der Feier. Vor der Erteilung des Päpstlichen Segens wurden die Ablassgebete nach Meinung des Heiligen Vaters gebetet. Anschließend spendete der Pfarrer den eucharistischen Segen mit der Monstranz, und die Gläubigen stimmten das Lied "Großer Gott wir loben dich" an. Nachmittags fand die Bruderschaftsandacht mit Generalabsolution der Bruderschaftsmitglieder statt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.