Sieglinde Heigl feiert 85. Geburtstag
Reiseunternehmerin für Senioren

Vermischtes
Kemnath
30.03.2016
62
0

"Reisen ist eines meiner liebsten Hobbys", bekannte Sieglinde Heigl. Daran ließ sie lange Zeit die Senioren aus dem Kemnather Land teilhaben. Mit Otto Beck organisierte sie Fahrten an jedem dritten Mittwoch im Monat. Vor einigen Monaten übernahm Karl Lehner diese Aufgabe von Heigl, die nun 85. Geburtstag feierte.

Die rüstige Jubilarin kam am 24. März 1931 in Kemnath zur Welt. Acht Jahre lang besuchte sie die Mädchenvolksschule. Ihr Ehemann Richard Heigl kam erst 1948 aus der Gefangenschaft zurück. Die kirchliche Trauung war im September 1953 in Köln, wo die große Schwester des Bräutigams lebte. Nach der Hochzeit zog das Paar in das Haus der Großeltern in der damaligen Bayreuther Straße ein. 1954 wurde Sohn Harald geboren. Er lebt mit seiner Frau Irene und den beiden Töchtern in Unterhaching. Richard Heigl war bei der OBAG beschäftigt. Sein Tod im Jahr 1993 war ein schwerer Schicksalsschlag.

Heigl ist Mitglied im Obst- und Gartenbauverein Kemnath, für den Doris Gallei Glückwünsche überbrachte. Seit 23 Jahren gehört Heigl zudem dem Seniorenclub an. "Blumen liebe ich über alles", freute sich Sieglinde Heigl, als ihr Stadtpfarrer Konrad Amschl einen Blumengruß überreichte. Auch Bürgermeister Werner Nickl hatte ein Geschenk mitgebracht. Dank ihres bewundernswertem Gedächtnis konnte sie ihren Gästen vieles aus ihrem ereignisreichen Leben erzählen.

Am Tag ihres Geburtstages fuhr sie mit Sohn Harald zur Familienfeier nach Unterhaching. Das große Fest mit ihren Freunden und Bekannten hat sie auf die warme Jahreszeit verschoben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.