Sonntag "Tag der offenen Tür" im Polizeigebäude - Für über zwei Millionen Euro saniert
Ordnungshütern über die Schulter schauen

Vermischtes
Kemnath
10.10.2015
0
0
Über zwei Millionen Euro hat der Freistaat Bayern in den vergangenen Jahren in die Sanierung des Polizeigebäudes investiert: Das denkmalgeschützte Dienstgebäude am Stadtplatz wurde in zwei Bauabschnitten mit der Dach- und Außensanierung sowie mit der Innensanierung baulich und technisch auf den neuesten Stand gebracht. Der offizielle Schlusspunkt war bereits im April mit dem Besuch des Bayerischen Innenministers Joachim Herrmann gesetzt worden, am Sonntag lädt die Polizeiinspektion (PI) zu einem "Tag der offenen Tür" in und rund um das Gebäude ein.

Im Zuge der Innensanierung wurde die Sicherheit im Bereich der Wache sowie generell im Gebäude verbessert sowie etwas für den Brandschutz getan. Das Dachgeschoss beherbergt nun neue Sanitär- und Umkleideräume, den WC- und den Haftbereich hat man ebenso erneuert. Zudem erhielt die Dienststelle einen barrierefreien Zugang. Das bei der Maßnahme federführende Staatliche Bauamt Amberg-Sulzbach hat bei der Gestaltung der Wache auch Vorschläge der Dienststelle berücksichtigt und umgesetzt. Die beteiligten Firmen erledigten sämtliche Arbeiten termingerecht und unfallfrei.

Die PI Kemnath mit 30 Beschäftigten betreut den westlichen Landkreis Tirschenreuth - Kemnath, Erbendorf, Kulmain, Kastl, Immenreuth sowie die Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaften Neusorg und Krummennaab) mit insgesamt knapp 25 000 Einwohnern.

Am Sonntag von 13 bis 17 Uhr können interessierte Besucher hinter die Kulissen der PI Kemnath blicken und dabei Gebäude, Arbeitsschwerpunkte und natürlich die Menschen kennenlernen. Im Foyer des Gebäudes werden Infostände aufgebaut - unter anderem zu den Themen Verkehrssicherheit, Wohnungseinbruch und Drogenprävention.

Im Besprechungsraum ist die Polizeipuppenbühne Weiden zu Gast: Um 13.30 und um 15.30 Uhr ist "Der verzauberte Kasper" zu sehen. Das Stück, das sich mit Verkehrserziehung beschäftigt, richtet sich besonders an Mädchen und Jungen der Vorschule sowie der ersten und zweiten Klasse. Freuen dürfen sich Kinder auch auf eine Fotoaktion mit den Motorradfahrern des Chapters "Blue Knights Germany VII" im Innenhofbereich. Dort präsentiert die PI zudem ihre verschiedenen Fahrzeuge.

Für eine freiwillige Spende gibt es in den Garagen des Areals Kaffee und Kuchen. Die Verantwortlichen des Familienzentrums "Mittendrin" bieten eine Bastel-Werkstatt an. Nicht fehlen dürfen Führungen durch das Gebäude, und die Beamten der PI stehen den ganzen Tag über für Fragen zur Verfügung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.