Spende für "Aktion Lichtblicke"
500 Euro dank Adventskalender

Vermischtes
Kemnath
19.05.2016
33
0

Eine Spende in Höhe von 500 Euro durfte Edith Lippert (Zweite von links), Schirmherrin der "Aktion Lichtblicke" von den drei Vorsitzenden des KEM-Verbandes Holger Märkl (links), Michael Schicker (rechts) und Romina Passon entgegennehmen. Die Spende ist der Erlös aus dem Verkauf der Adventskalender des KEM-Verbandes - ein Projekt, das auch heuer wieder angegangen werden soll. Die Aktion Lichtblicke wurde 1999 mit dem Medienhaus "Der neue Tag" ins Leben gerufen, um den Bewohnern im Landkreis Tirschenreuth zu helfen. "Lichtblicke", erklärte Lippert, helfe dort, wo Menschen plötzlich in Not geraten seien. "Mit dieser Summe können wir viele ,Lichtblicke' an Menschen weitergeben, die diese dringend benötigen", dankte Lippert. Bild: stg

Weitere Beiträge zu den Themen: KEM-Verband (18)Aktion Lichtblicke (24)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.