Stern erzählt von Bethlehem
Krippenspiel in Kemnath

Vermischtes
Kemnath
28.12.2015
30
0

"Ein Stern erzählt von Weihnachten" war das Thema des Krippenspiels, das die Drittklässler am Heiligen Abend um 16 Uhr in der Stadtpfarrkirche aufführten. Gemeindereferent Jochen Gößl hat es gut mit ihnen einstudiert. Maria (Clara Müller), Josef (Fabian Plannerer), zwei Hirten, zwei Wirte und die Heiligen Drei Könige stellten die Weihnachtsgeschichte szenisch dar. Neun Sterne begleiteten sie auf dem Weg zur Krippe im Stall von Bethlehem. "Hilf uns, friedlich zu sein, damit dein Stern des Friedens über uns leuchten kann" und "Hilf uns zu sehen, wenn uns jemand braucht" lauteten zwei Fürbitten. "Stern über Bethlehem", "Zünd ein Licht an" und andere Weihnachtslieder sang Stefanie Wöhrl mit der "Singgruppe 91". Elena Rodler spielte mit ihrem Tenorhorn mit. Nach dem Schlusslied "Stille Nacht" segneten Stadtpfarrer Konrad Amschl und Gemeindereferent Jochen Gößl die Kinder. Sie erhielten ein Ausmalbild zur Heiligen Nacht. Anschließend hatten die Buben und Mädchen Gelegenheit, ihre Opferkästchen in die bereitgestellten Körbchen zu werfen. Bild: jzk

Weitere Beiträge zu den Themen: Krippenspiel Kemnath (1)Bethlehem Kemnath (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.