Tischtennis-Bezirksfinale
Kemnath auf Platz drei

Vermischtes
Kemnath
25.01.2016
42
0

Spannende und sehr faire Wettkämpfe gab es beim Bezirksfinale im Schulsportwettbewerb Tischtennis (Jungen) in der Mehrzweckhalle. "Die Begegnungen waren spielerisch auf hohem Niveau", lobte Wettkampfleiter Dr. Alois Spitzer von der Realschule Kemnath. Auch Fachberater Walter Ehrhardt vom Sportreferat an der Regierung der Oberpfalz war mit den Ergebnissen sehr zufrieden.

Gespielt wurde an zwölf Tischen. Am ersten Wettkampftag traten sieben Schulmannschaften an. In der Altersklasse Jungen III/1 (Jahrgänge 2001 und jünger) gewann das Gymnasium Neutraubling vor dem Ortenburg-Gymnasium Oberviechtach. Die weiteren Plätze belegten die Staatliche Realschule Kemnath und das Willibald-Gluck-Gymnasium Neumarkt.

Sieger in der Altersklasse Jungen IV(Jahrgänge 2003 und jünger) wurde das Team des Johann-Schmeller Gymnasiums Nabburg. Zweite wurden die Realschule im Stiftland Waldsassen, Dritte das Augustinus-Gymnasium Weiden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Tischtennis Kemnath (1)Realschule Tischtennis (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.